EIP-1559: Größtes Ethereum-Update der letzten Jahre startet am 4 August im Mainnet

29.11.2021

Wird der Ehedeum Preis nach EIP 1559 gehen

EIP-1559: Größtes Ethereum-Update der letzten Jahre startet am 4 August im Mainnet

EIP-1559: Größtes Ethereum-Update der letzten Jahre startet am 4 August im Mainnet


Seitdem hat sich Bitcoin in vorher nie gesehenen Preisgefilden bestens gehalten. Ethereum hat noch Aufholbedarf in diesen Regionen. DeFi Decentralized Finances bleiben das Thema des Jahres für die Kryptobranche und hier ist Ethereum der Dreh- und Angelpunkt. Doch hohe Transaktionsgebühren für ETH behindern die nächste Wachstumsphase für DeFi. Abhilfe soll EIP schaffen. Hinter dem kryptischen Kürzel verbirgt sich ein geradezu revolutionärer Verbesserungsvorschlag für das System von Ethereum. Anstatt Transaktionsgebühren gas fees an Miner auszuschütten und ihren Preise durch Echtzeitauktionen zu ermitteln, kämen mit EIP festgesetzte Transaktionsgebühren — und diese würden zudem nicht an Miner gehen, sondern automatisch dafür eingesetzt, ETH vom freien Markt zurückzukaufen und zu zerstören burnen. Derzeit muss ein Benutzer, der möchte, dass seine Transaktion von einem Miner aufgegriffen wird, im Wesentlichen für seine Transaktion bieten, um sie in einen Block aufgenommen zu bekommen.

Dies treibt die Preise in Zeiten hoher Nachfrage in die Höhe. Der Vorschlag sieht die Einführung fester Preise oder Grundgebühren für Netzwerktransaktionen vor, wodurch die Auktionen abgeschafft werden. Die neue Gebührenstruktur zielt darauf ab, ETH im Laufe der Zeit deflationär zu machen, da damit mehr ETH in Basisgebühren verbrannt wird, als in Mining-Belohnungen generiert wird. Es wird auch erwartet, dass die Überlastung des Netzwerks durch eine effektivere Nutzung der Blockkapazität reduziert wird. Die Blockkapazität wird je nach Netzwerknutzung erhöht und verändert, wodurch die Gebühren entweder steigen oder sinken. Das Protokoll wird einen festen Gaspreis pro Einheit angeben.

Dies wird eine Basisgebühr pro Transaktion sein, die verbrannt und nicht an die Miner gezahlt wird. Es ist wichtig anzumerken, dass die Gasgebührenpreise aufgrund von weniger Volatilität und Block-Grenzen vorhersehbar werden Blöcke sind Bündel von Transaktionen, und jeder Block hat eine begrenzte Anzahl von Transaktionen, die er aufnehmen kann. Dies ermöglicht es Benutzern, die eine Transaktion schnell einreichen müssen, z. Das hat zunächst zu einer erhöhten Trading-Aktivität geführt, die freilich auch vor dem DeFi-Sektor nicht haltgemacht hat. Die letzte Spitze bei den Gas Fees gab es am Juni, jenem Tag, an dem BTC einen Abstecher unter die Doch auch die wachsende Adoption von LayerNetzwerken sorgen für eine zusätzliche Entlastung der Ethereum Blockchain.

Hier hat sich vor allem Polygon MATIC hervorgetan. Die Sidechain hat seit April ein massives Wachstum an den Tag gelegt. Vor allem im Mai haben immer mehr Investor:innen Kapital von der Ethereum Blockchain nach Polygon ausgelagert. Diese Entlastung trägt einen Teil zu den niedrigeren Gas Fees bei. Am Juni hat sich jedoch zuletzt gezeigt, dass auch die verstärkte Nutzung von Sidechains Ethereum-Nutzer:innen nicht vor starken Ausschlägen bei den Transaktionsgebühren bewahrt. Hier könnte EIP mit seiner automatisch regulierten Base Fee Abhilfe schaffen. Aufgrund dessen, dass diese Gebühr in ETH bezahlt wird, wird mehr ETH verbrannt, wenn mehr Transaktionen stattfinden. Daher besteht die Möglichkeit, dass die Gebührenverbrennungen einer zukünftigen Inflation des ETH-Angebots massiv entgegenwirkt.

Einige Beiträge aus der ETH Community gehen sogar davon aus, dass Ethereum durch den EIP langfristig zu einem deflationären Vermögenswert werden könnte, wenn das ETH-Transaktionsvolumen weiter ansteigt. In einer neuen Podcastfolge von Uncommon Core entwerfen die drei Krypto-Experten Hasu , CryptoCobain und Zhu Su , CEO und Gründer des Investmentunternehmens Three Arrows Capital , sogar ein Szenario, in dem der EIP Ethereum dabei helfen könnte, Bitcoin in den nächsten Jahren zu überholen. Die Experten halten es für möglich, dass Ethereum durch den EIP zu einer deflationären Kryptowährung wird, die sich einer stark wachsenden ETH-Nachfrage entgegenstellt. Crypto Mining: Definition und Funktion erklärt - grundwissen.

Der Grund für diese Annahme basiert darauf, dass DeFi-Anwendungen und NFT auf Ethereum in den nächsten Jahren massiv wachsen könnten. Das wiederum würde dazu führen, dass es zu einer erhöhten Nachfrage nach ETH kommt. Wenn es nach den drei Krypto-Experten geht, dann sollte man Ethereum auf jeden Fall hodln. Trotzdem sollte man bedenken, dass der EIP nicht das Allheilmittel für alle Probleme ist, die das Ethereum-Netzwerk hat. Obwohl das Upgrade enorme Verbesserungen mit sich bringt, ist schon jetzt klar, dass das Skalierungsproblem von Ethereum dadurch noch nicht vollständig gelöst werden kann. Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow.

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern. Jetzt anhören. Nichtsdestotrotz klingt es aktuell nicht so, als sei das Update fertig. Gamer atmen auf. Was dem einen die Suppe womöglich versalzt, spielt dem anderen in die Karten: Gamer kommen aktuell an Grafikkarten zu überhöhten Preise, aber eben nicht den Mondpreisen, die professionelle Scalper verlangten. Sie verhökerten ihre Beute deutlich teurer, etwa auf Ebay Kleinanzeigen. Damit ist nun Schluss, der Markt hat sich nach dem Angebot-und-Nachfrage-Prinzip selbst reguliert. EIP Eine Bombe, die alles schwieriger macht. Ein weiteres Update sorgt für "Bombenstimmung" unter Gamern — und zwar EIP Dabei handelt es sich um eine sogenannte "Difficulty Bomb".

Das ist ein Code, der den Algorithmus komplexer macht und Miner somit an weniger Ethereum kommen. Besonders hart dürfte das Schürfer mit relativ schlechten Grafikkarten — etwa der GTX Super — treffen. Das Update soll im Dezember kommen. Das Ziel: Ethereum-Mining unattraktiv machen. Diesen Teilprozess des Wandels nennen Insider "Eiszeit" — die flutet vermutlich den Gebrauchtmarkt mit Grafikkarten. ETH 2. Proof of Stake. Was ist Proof of Work überhaupt. Im "Ethash"-Algorithmus lösen Grafikkarten Puzzles, um ihre Arbeitsleistung nachzuweisen — ist das erledigt, entsteht ein Konsens Übereinstimmung , die sogenannte Proof of Work PoW.

Der beschriebene Prozess dient der Validierung und Erschaffung neuer Blöcke, die in die Blockchain integriert werden. Für das Lösen dieser Puzzles erhält der Miner Lohn. Proof of Stake ist ein anderer Konsensmechanismus.