Bitcoin-Crash: Warum sich der Bitcoin-Crash bald dem Ende neigen dürfte

8.12.2021

Wie weit wird BTC absturzen?

Bitcoin-Crash: Warum sich der Bitcoin-Crash bald dem Ende neigen dürfte

Bitcoin-Crash: Warum sich der Bitcoin-Crash bald dem Ende neigen dürfte

Natürlich hat Elon Musk für Verunsicherung gesorgt. Und auch dass die chinesische Regierung Finanzdienstleistern und Banken den geschäftlichen Umgang mit Kryptowährungen verboten hat, ist natürlich keine gute Nachricht. Sie haben die Entwicklung des Bitcoin zwar gebremst, aufhalten konnten sie sie aber nicht. Am Wochenende hatte er angekündigt , einen Teil seiner Bitcoin Bestände verkauft zu haben beziehungsweise verkaufen zu wollen. Der Grund: Kryptowährungen schaden der Umwelt. Am Markt für Kryptowährungen sorgte das im Anschluss für viel Kursbewegungen. Am Montagvormittag erholte sich der Markt für Digitalwährungen etwas, nachdem Musk dementierte, dass Tesla bereits Verkäufe getätigt habe. Im Tief fiel der Bitcoin-Kurs am Montag um mehr als zehn Prozent.

Auf der Handelsplattform Bitstamp wurde ein Tagestief von Das ist der tiefste Stand seit Februar. Auch andere Digitalwährungen wie Ether, XRP oder Dogecoin gaben erheblich nach. Der Kurs lag aber immer noch klar in der Verlustzone. Im Februar hatte Tesla bekanntgegeben, 1,5 Milliarden Dollar in Bitcoin investiert zu haben und damit die Bitcoin-Rally in den vergangenen Monaten mitbefeuert. Diesen Schritt hatte Musk vergangene Woche rückgängig gemacht. Der Konzern habe die Entscheidung wegen des rapide ansteigenden Verbrauchs von fossilen Brennstoffen für die Transaktionen und Herstellung von Bitcoins getroffen, erklärte Tesla-Chef Elon Musk am Mittwoch Ortszeit bei Twitter.

Geldanlage Welche Anlageformen sich trotz Corona bewähren — und wo Experten noch Potenzial sehen. Märkte setzen auf Biden Aktien, Anleihen, Gold, Öl und Bitcoin: Simultane Rally an den Börsen. Schon in der ersten Hälfte des neuen Jahres will Paypal diesen Dienst auch in anderen ausgewählten Ländern anbieten. Welche das sein werden, lässt der Zahlungsanbieter noch offen. Wie Paypal sind zuvor bereits die Finanzdienstleister Square und Robinhood Markets in den Handel mit Kryptowährungen eingestiegen. Insbesondere Berichte aus den USA, wonach die Regierung die Kapitalertragssteuer annähernd verdoppeln könnte, schickten den Bitcoin und andere Kryptowährungen auf Talfahrt.

Zudem gibt es Hinweise, dass in der Türkei eine beliebte Krypto-Börse die Kunden um Milliarden betrogen hat. Die Ankündigung der US-Administration, härter gegen Geldwäscherei über Kryptowährungen vorzugehen, sowie ein grossflächiger Stromausfall in China, der viele Mining-Unternehmen traf, belasteten die Kurse schon seit Wochenanfang. Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am Februar um Uhr und am Februar Uhr. Musk heizt den Hype an: Der Bitcoin bleibt nutzlos - internetwährung. Stand: Bitcoin USA China Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am Unser Podcast zum Thema. Hinweis zum Produkt SBTC Das Produkt SBTC ist so konzipiert, dass die Rendite von Bitcoin täglich mit minus eins multipliziert wird. Themen per E-Mail folgen Bitcoin. Alex Reichmuth. JPMorgan Chase Bank, National Association, Columbus, Zurich Branch.

Ganz einfach. Es war keine Power mehr im Markt. Das Kleingeld von Kleinzockern, von denen in den vergangenen Wochen zwar immer mehr gepackt wurden von der Kryptomania , reicht eben nicht aus, um einen Markt mit einer Kapitalisierung von zum damaligen Zeitpunkt knapp einer Billion Euro weiter nach oben zu schieben. Willkommen waren sie trotzdem — als Gewinnabladestation. Dessen plötzliche Abkehr vom Bitcoin als Zahlungsmittel für Teslas sowie nicht dementierte Spekulationen über Bitcoin-Verkäufe des Elektroautobauers hatten den Absturz eingeleitet — und vielen von Musks Jüngern offenbar eine Stange Geld gekostet. Das lässt sich an zahlreichen Reaktionen auf Musks Tweets ablesen. Für den endgültigen Bitcoin-Ausverkauf sorgten dann Meldungen aus China. Dortigen Finanzinstituten soll verboten werden, Dienstleistungen mit einem Bezug zu Kryptowährungen anzubieten.

Walletinvestor erwartet bis ins Jahr einen Bitcoin-Preis von über Fazit zur Bitcoin Prognose Keiner kann sich sicher sein, wohin der Bitcoin Preis marschiert oder auch abstürzt. Glauben Sie an die Zukunft von BTC. Zur Bitcoin Kaufanleitung Zur BTC Börse. Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Immer aktuell in der Blockchainwelt. Bitcoin Tokenökonomie Live Ticker. Bitcoin Tokenökonomie. Name Bitcoin. Ticker BTC. Aktueller Kurs. Markt - kapitalisierung. Anteil am Krypto-Markt. Coins im Umlauf. Gesamtanzahl an Coins. Bereits im Umlauf. Bitcoin handeln. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Cookie Einstellungen Akzeptieren. Von diesen Cookies werden die als notwendig eingestuften Cookies in Ihrem Browser gespeichert, da sie für das Funktionieren der grundlegenden Funktionen der Website unerlässlich sind. Wir verwenden auch Cookies von Drittanbietern, die uns helfen zu analysieren und zu verstehen, wie Sie diese Website nutzen. Diese Cookies werden nur mit Ihrer Zustimmung in Ihrem Browser gespeichert. Sie haben auch die Möglichkeit, diese Cookies abzulehnen.