Tesla: Bitcoin-Kauf brachte schon eine Milliarde US-Dollar Gewinn

19.5.2022

Wie viele Teslas wurden mit Bitcoin gekauft?

Tesla: Bitcoin-Kauf brachte schon eine Milliarde US-Dollar Gewinn


Musk spielt mal wieder PUMP AND DUMP. Eigentlich sollte man ihn genauso vom Twittern verbannen wie den pösen, pösen Trump. Und das gilt selbstverständlich auch für schlechte gehypte oder "gepumpte" Kryptos. Ich habe hier schon einmal beschrieben, dass man die Zwischen- Tauschmittelfunktion des Geldes tatsächlich in zwei Unterfunktionen unterteilen muss: den Tausch im RAUM und den Tausch in der ZEIT. So war früher bevor Edelmetalle zu Geld wurden in einigen Kulturen nicht "haltbares", aber mobiles. Vieh das Geld für den Tausch im Raum, und hort- und haltbares. Salz das Geld für den Tausch in der Zeit. Und das gleiche Phänomen sehen wir heute auch bei den Kryptowährungen!.

Es gibt Kryptos, die eignen sich hervorragend für den Tausch im Raum etwa hohe Transaktionsgeschwindigkeit, niedrige Transaktionskosten und Anonymität , und es gibt solche, die sich dagegen hervorragend als "Hortgeld" oder eben "Wertspeicher" für den Tausch in der Zeit eignen. Und hier ist meiner bescheidenen Meinung nach Bitcoin immer noch die beste Kryptowährung durch den eingebauten Inflationsschutz: nämlich die Begrenzung der maximal "schürfbaren" Coins auf 21 Millionen. Wie Sie mittlerweile wissen sollten, gibt es diesen eingebauten Inflationsschutz beim Fiat-Funny-Money eben nicht, ja ganz im Gegenteil: dessen Geldmenge kann sogar beliebig ausgeweitet werden. Alle Kryptowährungen sind keine Währung im klassischen Sinn. Es sind Spekulationsgebilde nicht mehr und nicht weniger. Setzt Musk seine Bitcoin-Investments konsequent fort, könnte als weitere Mission von Tesla auch der Umstieg der Menschheit von herkömmlichen Zahlungsmitteln auf Kryptowährungen hinzukommen.

Laut Bloomberg haben auch andere Unternehmen in Bitcoin investiert. So hatte MicroStrategy rund 1,1 Milliarden Dollar in die Kryptowährung gesteckt - dessen Chef wiederum hatte Musk ein Investment in Bitcoin wärmstens empfohlen. Im Oktober gab Square Inc. Geld zum Bitcoin-Zocken haben Musk und Tesla offenbar genug. Tesla meldete für das abgelaufene Jahr einen Umsatz von 31,5 Milliarden Dollar und einen Gewinn von Millionen Dollar. Das Jahr beendete Tesla mit Cash-Reserven von rund 19,4 Milliarden Dollar, 13 Milliarden Dollar mehr als Um die operativ nicht benötigten Geldberge sinnvoll anzulegen, hat Tesla im Januar seine Investmentstrategie umgestellt.

Der Autobauer habe sich vom Verwaltungsrat die Erlaubnis eingeholt, einen Teil der Cash-Reserven für Investments in verschiedenen Bereichen zu nutzen: Zu den möglichen Investments gehören nicht nur Kryptowährungen wie Bitcoin, sondern auch Goldbarren, Gold-ETF und andere "Reserve-Assets". Erst wenn mehr Klarheit um die Regulierung von Kryptowährungen herrsche, würden auch weitere Firmen mitziehen. Elon Musk bewegt sich indes mal wieder auf dünnem Eis. Seine Twitter-Werbung für den Bitcoin ist in Anbetracht seiner eigenen Investition in die Währung einem Medienbericht zufolge nämlich alles andere als gesetzeskonform. Dass er jüngst auch noch eine Grad-Wende hinlegte und den Bitcoin in einem Tweet plötzlich als "Mist" "Bullshit" bezeichnete, soll bei der US-Börsenaufsicht für Aufsehen gesorgt haben.

Bitcoin als Investition - 100 euro investieren. Musk könnte sich hier der Marktmanipulation schuldig machen. COMPUTER BILD hat das Wichtigste zum Bitcoin und zu Kryptowährungen allgemein zusammengetragen. Hoffentlich stellt die EZB jedem Bürger künftig ein Konto bei der EZB zur Verfügung. Dann kann Helikopter-Geld direkt, ohne die Staatshaushalte zu belasten, in einer Krisen-Situation auf das Konto der grausam Betroffenen gebucht werden. So entsteht Resilienz, die für Krisen wichtig ist. Auf Gottheiten, alles nur dümmliche Illusionen, kann man nicht vertrauen. Traditionelles Geld ist nicht geeignet für den langfristigen Werterhalt. Ob Bitcoin besser ist, wird die Zeit zeigen. Ich habe Zweifel. Der Kursanstieg resultiert aus einer Nachfragesteigerung, die irgendwann wieder kippen kann.

Für den langfristigen Werterhalt benötige ich kein Bitcoin. Erst am Montag hatte der Bitcoin die Der Unternehmer hat auch allen Grund zum Lob der Cyberwährung. Am Montag hatte die Firma von Musk mitgeteilt, Tesla habe 1,5 Milliarden Dollar 1,25 Milliarden Euro in die digitale Währung investiert. Der Autobauer plant demnach zudem, Bitcoin von seinen Kunden als Zahlungsmittel für seine Produkte zu akzeptieren. Schon nach dieser Mitteilung von Tesla war der Bitcoin-Kurs auf ein nur kurz währendes Rekordhoch von fast In diesem Jahr hat der Kurs bisher um 62 Prozent zugelegt, im Jahr davor lag das Kursplus bei Prozent.

Aktuell wird ein Bitcoin um die Marke von Zwischenzeitlich war der Preis aber bis auf unter Zum damaligen Zeitpunkt lag der Bitcoin-Preis bei rund Dem US-Magazin zufolge soll der Musk-Konzern damit durchschnittlich Nach dem Teilverkauf im ersten Quartal soll Tesla nun noch Bitcoin-Investment verursacht wohl einen Verlust in der Tesla-Bilanz Da der Bitcoin-Preis im zweiten Quartal unter den Buchwert gesunken ist, den Tesla im ersten Quartal in der Bilanz hatte - laut "Fortune" Steigt der Wert eines collectibles, wird dies nicht in der Bilanz vermerkt, erst beim Verkauf werden die Gewinne verbucht. Im Umkehrschluss bedeutet das: Selbst wenn sich der Bitcoin-Preis zum Monatsende hin erholt, wird dies nicht als Gewinn in der Bilanz erscheinen, stattdessen wird ein Verlust ausgewiesen, auch wenn im vergangenen Quartal der Buchpreis nur ein einziges Mal unterschritten wurde.

Redaktion finanzen. Das hatte dazu beigetragen, dass der Dogecoin massiv nach oben schoss; und nebenbei stiegen auch andere Kryptowährungen — zum Beispiel der Bitcoin. Bereits am Wochenende hatte er die Marke von 40' Dollar überschritten. Tesla erklärt die Krypto-Investments im Dokument mit dem Wunsch, mehr Flexibilität und Diversifikation in die Finanzen zu bringen sowie die Cash-Positionen optimal auszunützen «to provide us with more flexibility to further diversify and maximize returns on our cash that is not required to maintain adequate operating liquidity». Jetzt anmelden. Fast fertig. Tesla mit neuen Rekordzahlen. Finde einen Job, den du liebst. PARSA Haar- und Modeartikel GmbH Sinsheim. Bundesnachrichtendienst Berlin. Zudem wurde Musk kürzlich auch für einen Kurssprung beim ursprünglich als Witzwährung gestarteten Digitalgeld Dogecoin mitverantwortlich gemacht.

Musk hatte wiederholt dazu getwittert und unter anderem ein Titelbild einer ähnlich klingenden Hundezeitschrift Dogue geteilt. Ein wichtiger Grund für den Aufschwung der vergangenen Monate war die Ankündigung des Bezahldienstes Paypal im Herbst gewesen, Kontoinhaberinnen und -inhabern die Nutzung von Kryptowährungen zu ermöglichen. Hinter der Digitalwährung steckt die Idee einer Währung, die unabhängig von Staaten, Zentralbanken und der Geldpolitik existiert. Anders als klassische Währungen werden digitale Zahlungsmittel nicht von einer zentralen Stelle kontrolliert, auch Buchungen müssen nicht von einer zentralen Stelle bestätigt werden.