Gigantisches Mining-Rig aus 78 RTX 3080: Was lässt sich damit verdienen

24.5.2022

Wie viel Zeit fur meinen 1 Bitcoin mit RTX 3090

Gigantisches Mining-Rig aus 78 RTX 3080: Was lässt sich damit verdienen



Nun gibt es Gerüchte und Informationen, dass Nvidia an einer neuen Version seiner Mining-Sperre arbeitet. Dafür entwickelt Nvidia einen neuen Chip, der für Miner unattraktiv sein soll. Was ist das Ziel. Damit will Nvidia dann zumindest zukünftige RTXGrafikkarten für Miner nutzlos machen. Denn Nvidia will den Grafikchip überarbeiten. Gamer, die nach einer Grafikkarte suchen, dürften dadurch langfristig eine deutlich bessere Chance haben, eine neue GPU für ihren Gaming-Rechner zu bekommen. Hinter dem Update steckt also auch finanzielles Kalkül. Was war das für eine Sperre. Nvidia wollte, dass es sich für Miner in Zukunft nicht lohnt, RTX Grafikkarten zu kaufen. Nvidia hatte die Software für die Grafikkarten so eingestellt, dass die Software bestimmte Mining-Algorithmen erkennen sollte. Sobald die Software erkannte, dass die Leute damit Krypto-Währungen schürfen wollen, halbiert die sie die Hashrate.

Schürfen lohnt sich so kaum noch. Darum funktionierte die alte Sperre nicht: Die alte Mining-Sperre bei der RTX konnte man mit einigen simplen Tricks umgehen, die wenig technisches Geschick erforderten. Das will Nvidia jetzt machen: Laut inoffiziellen Quellen, die Videocardz gefunden hat, soll Nvidia seine Bord-Partner informiert haben, dass man seine Grafikchips ändern will via Videocardz. Die neuen Chips sind so angepasst, dass sie nur noch mit Grafikkartentreibern funktionieren, die das Schürfen von Crypto-Währungen limitieren. Dieser neue Grafikchip soll in allen zukünftigen RTXGrafikkarten verbaut sein. Dieser wird aber nicht als neuer Chip markiert. Sind alle Grafikkarten betroffen. Und plötzlich gibt es da eine zweite Anwendung. Natürlich gehen die Produkte dann an den, der den höchsten Preis zahlen kann. Im Netz kursieren zwar viele Anleitungen, wie jeder im eigenen Büro oder Jugendzimmer mit seiner Grafikkarte Ethereum schürfen und dabei Geld verdienen kann.

Spezialisierte Rechenzentren würden Grafikkarten in riesigen Mengen anschaffen, um bessere Stückpreise und Stromtarife zu bekommen. Diese Mining-Farmen stehen in Ländern mit günstiger Energie, zum Beispiel in Island, Norwegen, Kanada, oder auch in Tadschikistan und der inneren Mongolei. Verlässliche Daten über die Schürfer-Nachfrage nach Grafikkarten gibt es nicht. Die Hersteller selbst reden deren Anteil eher klein. Rekordumsätze durch Spekulation auf eine umweltschädliche Technologie mit gigantischem Stromverbrauch: Das ist nicht gerade förderlich fürs Image - bei Gamern und bei Investoren.

Nvidia hat das erfolgreichste Quartal seiner Geschichte hinter sich: Mit Gaming-Chips setzte das Unternehmen im letzten Quartal 2,5 Milliarden Dollar um - eine Milliarde mehr als im Vorjahr. Dein Kommentar wurde nicht gespeichert. Dies kann folgende Ursachen haben: 1. Der Kommentar ist länger als Zeichen. Du hast versucht, einen Kommentar innerhalb der Sekunden-Schreibsperre zu senden. Dein Kommentar wurde als Spam identifiziert. Bitte beachte unsere Richtlinien zum Erstellen von Kommentaren. Du verfügst nicht über die nötigen Schreibrechte bzw.

Bei Fragen oder Problemen nutze bitte das Kontakt-Formular. Nvidia Geforce RTX Videos zum Thema Nvidia Neueste Beliebte Empfehlung. Mehr Nvidia-Videos. eth Projektionen 2021: binance dex ledger nano setup. Neue Nvidia-Downloads Nvidia GeForce Download - Grafik-Treiber für Windows Nvidia GeForce Download - Grafik-Treiber für Windows 7. NVCleanstall Download - Nvidia-Grafiktreiber anpassen. Tiny Nvidia Update Checker: Grafikkartentreiber finden und updaten. Bist du ein Troll. Ich hoffe mal ja. Trotzdem: Lebensdauer Natürlich leidet die Lebensdauer der Grafikkarte. Materialien mit Kinderarbeit Dir ist schon klar, dass das für alle technischen Geräte gilt, inklusive Computer und Mobiltelefone. Deshalb frage ich mich, wie du den Beitrag geschrieben hast.

Bischen scheinheilig, oder. Das ist natürlich vollkommener Blödsinn. Haben kaum Temperatur Schwankungen und somit auch kaum Wärmedehnung. Folglich ist die scherkraft auf die lötstellen und internen verbindungen viel kleiner als bei einer karte die nur einmal am tag für ein oder zwei stunden betrieben wurde. Und da die elkos inzwischen durch ceramic kondensatoren ersetzt wurden ist dort auch keine eintrocknung möglich. Einzig die mechanische behandlung seitens der Händler wäre ein minus punkt. Ich habe die Stelle im Artikel angepasst und den Hinweis noch etwas prägnanter gemacht.

Grundsätzlich gebe ich dir Recht, dass die Formulierung etwas irreführend gewesen ist. Das gilt für alle Bauteile. Ja Ein und Ausschalten ist ein Aspekt aber nicht alles. Wenn die bei zB 60 Grad laufen dann verwittert das Material. Die Lüfterlager sind einfach irgendwann durch, usw. Selbst wenn diese laufen, bei Mining laufen die Karten nicht unter Volllast. Dann kennst du ich mit Elektronik schlicht nicht aus. Ich hatte lüfter im einsatz die laufen seit und wenn ich mein Gehäuse nicht anfang des jahres ausgetauscht hätte würden sie das noch immer tun. Ein YouTuber will das wissen und findet nicht ganz eindeutige Antworten. Grafikkarten sind mittlerweile zu einem seltenen Gut avanciert. Ein Grund dafür ist die hohe Nachfrage durch Kryptominer. So berichteten wir erst kürzlich davon, dass die Miner sogar vor Notebooks nicht haltmachen. Irgendwann wird die Miningwelle aber wieder abebben und die Grafikkarten zurück in den Markt gespült.

Doch sind sie dann überhaupt noch zu gebrauchen. Ein YouTuber hat sich diese Frage ebenfalls gestellt und versucht, sie anhand eines Vergleichstests zu beantworten. Dabei stellt er eine neue, ungebrauchte RTX Ti einer gebrauchten RTX Ti gegenüber, die eineinhalb Jahre im Dauerbetrieb als Mining-Grafikkarte eingesetzt wurde. Link zum YouTube-Inhalt. Auf den ersten Blick scheint die Sache recht eindeutig zu sein: Die RTX Ti im Video links liefert durchwegs höhere Bildraten FPS als ihr Pendant im Video rechts. So klein, dass die Stromkosten höher sind. Ich könnte vielleicht helfen. Ich kenne da nämlich eine Website, die dich darüber aufklärt. Die kennen sich damit aus und können de Tipps geben. Da steht zum Beispiel dass es ehr komplex ist, also wirst du dort auch nicht über den Tisch gezogen. Das würde Jahre dauern. Selbst wenn du einem Pool beitreten würdest.