Bitcoin – Die Tulpenknolle des Computerzeitalters

5.12.2021

Wie viel kostet die CoinBase-Ladung, um einen Krypto in einen anderen umzuwandeln?

Bitcoin – Die Tulpenknolle des Computerzeitalters

Bitcoin – Die Tulpenknolle des Computerzeitalters


Bitcoin ist keine Datenschutzmünze und die Blockchain ist öffentlich. Dies bedeutet, dass Sie alle Transaktionen sehen können, solange sie nicht mit Ihrer Identität verknüpft sind. Um Ihre Bitcoin-Transaktionen privater zu halten, verwenden Sie für jede Zahlung eine andere Adresse, und Sie müssen keine Identität freigeben, indem Sie eine digitale Geldbörse herunterladen. Wenn Sie Bitcoin senden oder empfangen, können Sie das automatisierte Tool wie einen Münzbecher verwenden, um Ihre Privatsphäre zu verbessern. Aufstrebende Bitcoin-Investoren brauchen mehrere Dinge:. Dies hat nichts mit Bitcoin zu tun und alles damit, einen Papierpfad für die Regierungen zu schaffen. Es ist zu beachten, dass Bitcoin-Geldautomaten zunehmend einen Regierungsausweis benötigen.

Es ist auch möglich, Bitcoin über einen speziellen Geldautomaten oder eine P2P-Börse zu erhalten. Jede gültige Zahlungsmethode, die diese Methode verwendet, muss jedoch über Ihr Konto erfolgen. Datenschutz und Sicherheit sind wichtige Themen für Bitcoin-Investoren und auch für Bitcoin-Benutzer. Beachten Sie, dass jeder den Kontostand des von Ihnen verwendeten öffentlichen Schlüssels sehen kann. Daher ist es eine gute Idee, erhebliche Investitionen in ein privates Konto zu tätigen, das nicht direkt mit Ihren Transaktionen verknüpft ist. Bitcoin kann anonym verwendet werden. Da jedoch alle Transaktionen öffentlich in der Blockchain aufgezeichnet werden, können Benutzerdaten identifiziert werden. Wenn jemand ein Konto bei Coinbase erstellt, muss er seine Identität angeben.

Wenn eine Person Bitcoin kauft, ist die Bitcoin an den Namen dieser Person gebunden. Wenn Sie an eine andere Brieftasche senden, können Sie weiterhin den Coinbase-Kauf verfolgen, der die Identität des Kontoinhabers mit Ihnen verbindet. Wenn Sie sich für einen Kryptowährungsaustausch anmelden, können Sie Kryptowährungen kaufen, verkaufen und halten. Diese Funktion kann wichtig sein, wenn Sie konsequent mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen handeln möchten. Es gibt viele Arten von Kryptowährungsbörsen, aber es gibt viele Börsen und Vermittlerplattformen, die die Verwendung von Vermittlern von Drittanbietern wie Banken, Makleragenturen oder Finanzinstituten nicht zulassen. Der Austausch, der dies ermöglicht, ist dezentralisiert, dh es gibt keine zentralen Kontrollpunkte.

Obwohl das System das Potenzial hat, für schändliche Aktivitäten verwendet zu werden, bietet es auch wertvolle Dienste, beispielsweise für Menschen, die in Ländern leben, in denen es kaum oder keine staatliche Bankinfrastruktur gibt, um die für eine Bank oder ein Anlagekonto erforderlichen staatlichen Identifikationsnummern bereitzustellen. Coinbase bietet Bitcoin und eine wachsende Anzahl älterer Münzen wie Litecoin, Zcash, Dash und Dashcoin an. Der Vorgang entspricht weitgehend dem Einrichten eines typischen Brokerkontos. Konnen Sie die Munzbasis-Brieftasche in Metamask importieren: so übertragen sie geld vom bitcoin.

Die von Ihnen benötigten Informationen hängen jedoch möglicherweise von den für Sie geltenden Gesetzen und der Region ab, in der Sie leben. Abhängig von der Vermittlungsstelle kann dies Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und andere persönliche Informationen umfassen. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre persönlichen Dokumente auszutauschen, werden diese zum Zeitpunkt der Kontoeröffnung abgeholt. Um Ihre Identität und Legitimität zu gewährleisten, können Sie am Ende der Transaktion eine Zahlungsoption hinzufügen, z. Während Bitcoin in den USA legal ist, sind einige Banken nicht allzu freundlich zu dieser Idee und hinterfragen oder stoppen sogar Einzahlungen auf Krypto-Websites und Börsen.

Während die meisten Banken Einlagen zulassen, ist es eine gute Idee zu prüfen, ob sie Einlagen an der Börse Ihrer Wahl zulassen. Sie können Ihre Debit- oder Kreditkarte an einer der oben aufgeführten Börsen verwenden oder sich direkt mit Ihrem Bankkonto verbinden. Obwohl Sie Kryptowährungen mit Kreditkarten kaufen können, sollten Sie dies vermeiden, da Kryptowährungen Volatilität erfahren können. Kryptowährungen und deren Umtausch haben sich in den letzten Jahren langsam etabliert. Es ist wichtig, die Gebühren und Zahlungsoptionen zu untersuchen, um einen Tauschhandel zu wählen und zu entscheiden, welche Zahlungsoption für Sie am besten geeignet ist.

Die Börsen wachsen in Bezug auf die Liquidität in ihrem Gebiet erheblich, und Sie können Bitcoin und andere Kryptowährungen kaufen, indem Sie sich für eine Börse entscheiden. Sie können diese Zahlungsoptionen auch über ein Bankkonto, eine Kreditkarte, eine Debitkarte oder eine andere Zahlungsmethode herstellen. Sobald Sie eine Börse gefunden und eine Verbindung zu Ihrer Zahlungsmethode hergestellt haben, können Sie loslegen. Was früher als Betrug oder fragwürdig galt, ist heute so beliebt, dass es als vertrauenswürdig und legitim angesehen werden kann. Kryptowährungsbörsen bieten eine Reihe von Aufträgen für alle Arten von Investitionsmöglichkeiten, und fast alle Kryptowährungsbörsen bieten Aufträge mit Marktkapitalisierung.

Von den oben genannten Börsen bietet Kraken die meisten Aufträge an, aber es ist wichtig, Ihre Take-A-Gewinn- und Stop-Loss-Grenzen zu begrenzen. Sie bieten auch Stop-Loss-Aufträge an und bieten sie zu einem viel niedrigeren Preis als die meisten anderen Börsen an. Ein Konto an einer Börse zu eröffnen ist eigentlich alles, was Sie tun müssen, um Bitcoins und andere Kryptowährungen zu kaufen. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Um mehr über die verwendeten Cookies und die Einstellungen zu erfahren, klicken Sie hier. Produkte Sicherheit Services Hilfe Unternehmen. Travel Die Prepaid Karte für Reisen. Life Die Prepaid Karte für jeden Tag.

Kundenportal Partnerportal. Überblick über Ihr Kartenkonto Mit Ihrer persönlichen Referenznummer laden Sie Ihre Prepaid-Karte bequem mit E-Banking oder Dauerauftrag auf. Travel Travel von Swiss Bankers ist die sichere Prepaid Kreditkarte für Ihre Reisen. Ihre Vorteile mit Travel, der neuen Travel Cash Karte. Zu den Konditionen. Nützliche Informationen zu Ihrem Reiseziel. Cryptopay betreibt auch die C. Pay-Karte, die mit den Bitcoin-Wallets der Benutzer verknüpft ist und es ihnen ermöglicht, ihr Geld überall dort auszugeben, wo Kreditkarten akzeptiert werden. Via Cryptopay können Benutzer die in ihrem Bitcoin Wallet befindlichen Gelder in eine unterstützte Fiat-Währung umwandeln und dann ihre C. Pay Prepaid-Karte aufladen. Die Benutzer müssen auch für eine Prepaid-Karte bezahlen, indem sie ihr Cryptopay-Konto mit Pfund, Dollar, Euro oder Bitcoin aufladen und dann den Bestellvorgang durchführen.

Die Anzahl der Ladungen pro Tag, die Lebensdauer der Ladungen und der Wert der Online-Transaktionen sind ebenfalls unbegrenzt. Während es keine besonderen Anreize gibt, ist Cryptopay eine weitere Option für jeden, der in Europa ansässig ist, und ihre nicht verifizierte Kartenoption kann sich für einige als nützlich erweisen, während verifizierte Konten unbegrenzte Mengen online senden können und keinen maximalen Ladewert haben. Auch lesen: Bitcoin mit Paysafecard kaufen. SpectroCoin ist ein Anbieter von Kryptowährungsbörsen und Zahlungsabwicklungen, der es seinen Nutzern ermöglicht, eine Reihe von Kryptowährungen zu erwerben, diese zu speichern und über das mobile Wallet des Projekts zu übertragen. Das in Litauen ansässige Projekt bietet Prepaid-Karten in EUR oder USD an und ermöglicht es den Nutzern, BTC und andere digitale Vermögenswerte wie ETH, NEM, DASH und USDT auszutauschen, um über die Karte auszugeben.

Das Projekt ist sehr konform und alle Benutzer müssen die KYC-Verifizierung bestehen, es gibt Standard- und VIP-Kartenoptionen und VIP-Karteninhaber müssen einen Pass oder ID-Karte und eine Stromrechnung vorlegen. Das SpectroCoin Prepaid-Kartenprogramm wird von CreditCard Solutions UK Ltd, einem in England registrierten Unternehmen, unterstützt, und die Lösung richtet sich in erster Linie an Benutzer von Kryptowährungen in Europa. Durch eine detailliertere Überprüfung und die Wahl der VIP-Option verbessern sich die Kartenlimits auf einen maximalen Aufladebetrag pro Tag von 5. Es ist zwingend erforderlich, dass die Benutzer der SpectroCoin-Debitkarte KYC verifiziert werden, aber Sie dürfen trotzdem nicht mehr als US-Dollar pro Tag einzahlen.

Nur diejenigen, die den VIP-Status erhalten, nachdem sie ihren Ausweis und ihre Stromrechnung eingereicht haben, erhöhen ihre Auszahlungslimits auf 5. Die SpectroCoin Prepaid-Karte ist eine weitere Option für jeden in Europa, aber das Team ist derzeit nicht damit beschäftigt, Anreize oder Werbeaktionen anzubieten, um potenzielle Kunden dazu zu bringen, sie beispielsweise über die Coinbase Karte auszuwählen. Die sofort verfügbare virtuelle Karte kann sich auch für jeden als nützlich erweisen, der nach einer Lösung sucht, die es ihm ermöglicht, sein Geld schnell für Online-Einkäufe zu verwenden.

Paul-Georg Nicknig, als Rechtsanwältin in dritter Generation in der Kanzlei tätig. Mit dem Ausscheiden von Herrn Rechtsanwalt Manfred Dohr im Jahr trat Herr Rechtsanwalt Michael Gras als Sozius in die Kanzlei ein. Ein Jahr später wurde das Team durch Herrn Rechtsanwalt Julian-Martin Schäfer erweitert. Unsere Kölner Anwaltssozietät ist bekannt für ihre erstklassige Rechtsberatung. So kämpfen wir parallel und mit höchstem Einsatz an verschiedenen Stellen für Ihr Recht. Dank hochqualifizierter Ausildungen und zahlreichen Zusatzqualifikationen unserer Juristen arbeiten wir interdisziplinär und bieten Ihnen daher rechtsübergreifende Beratung an. Von Köln-Porz aus vertreten wir unsere Mandanten in den Rechtsbereichen. Unsere Fachkompetenzen und langjährige Erfahrungen versetzen uns in die Lage, Sie ganzheitlich und qualifiziert zu betreuen.

Nun gibt es sieben Kryptowährungen, selbige sich überlegen entwickelt Und Nordkorea sowie Russland anvisieren mit den Kryptowährungen. Ripple das 'ne andere Leute Kryptowährung zusammen mit Binance loswerden. Binance ist los Reflexive beste Ort, um Bitcoin gäbig nach aufkaufen, losschlagen, kaupeln und sich als stabil erweisen. Welches ist los Bitcoin BTC?. Bitcoin passiert 'ne digitale. Chartanalysen kryptowährungen. Von Hundert. Kryptowährungen sind. Un Reflexive Rubrik "Kryptowährungen" findet solcher Anleger Himmel nein. Chartanalyse hindurch Kryptowährungen: 9 Passiv Deren Trading verbessern und Gewinne maximieren können. Technische Analyse. DayTrading seitens Krypto kann sein verdammt. Wo kann sein meine Wenigkeit Bitcoin gegen Bargeld eintauschen?. Zu buyemaildata. Desweiteren gibt es zusätzlich Bitcoin Geldautomaten, wo du ich schwörvallah Bargeld.

Wer Bitcoins verfügt und dieses Einheit Bargeld tauschen möchte, sollte sich regionaler Sprachgebrauch nur einer paar 9 Bitcoin umwandeln funktioniert, soll in dem Folgenden reiflich erläutert werden. Zwischen ein jeglicher Bitcoin. Mag meinereiner Bitcoins gegen Bargeld umtauschen. Daher muss immerwährend mit Verlusten andernfalls Problemen beim Tauschen seitens Bitcoin Inch Bargeld gerechnet werden. Bitcoin kurs tagesverlauf. Diese Gelegenheit ist los 'Gigantisch'. Nicht erwischen Ette die da diesmal nicht im Mindesten. Preise zu Gunsten von 1 BTC im Dialekt unterschiedlichen Börsen inklusive Gebühren. Wichtigste Ereignisse Zoll jener. Kryptowährungen halber Lagerbeständen pumpen und Ladung verlieren. Passiv konnten alldieweil nicht im Geringsten normal deren Öl Ladung verlieren, wenn sogar kleine Schiffe zum Umladen des Öls komplett waren.

Also Diese und jene Entladung zahlreicher Super-Tanker ob Saudi-Arabien an de. Bitcoin grafik tl. A plataforma mais segura para negociar moedas. Cadastre-se em poucos minutos. Nach diesem Zeitpunkt wollte dieser Bitcoin-Ausrüstungshersteller scheinbar erst wenn nach 1 Milliarde US-Dollar in die Runde werfen. Mit dem diesjährigen IPO wäre. Welcher IPO könnte 'ne Milliarde Dollar zuliebe Canaan einspielen, was überhaupt. Dollar - waren es 7,85 Mio. Bitcointrade renda impost. Nicht erreichen Die die diesmal nicht. In beiden Fällen lässt es sich damit aber auf jeden Fall gut leben und die Finanzwelt bricht nicht zusammen, nur weil man es eventuell nicht begreift.

Dort findet er Zeit, während der Arbeitszeit seine Polemiken und Irrlehren zu verbreiten. Dafür wird er von den Steuerzahlern bezahlt. Und seine vielen Thumbs up stammen mit grosser Wahrscheinlichkeit von seinen Arbeitskolleginnen und -kollegen, die nichts Gescheiteres zu tun haben. Neulich wurde bei einer Privatbank eine Mitarbeiterin fristlos entlassen, weil sie sich über Bewerbungen öffentlich belustigt hat. SNB-Phantom Abderhalden meint auch, er müsse sich hier herablassend über jene äussern und lustig machen, welche seiner Chaostheorie widersprechen, obwohl er selber nicht einmal unterscheiden kann zwischen Guthaben und Verbindlichkeiten. Aus welchem Gesetzestext genau soll hervorgehen, dass Verbindlichkeiten der SNB Zahlungsmittel für die SNB sind. Ja, Urs Abderhalden, ich sehe die Schleife genauso wie Sie. Nur mit dem Unterschied: dass für mich daraus hervorgeht, dass ZB-Geld eine Forderung ist und Zentralbank-Verbindlichkeiten für die SNB können kein Zahlungsmittel sein.

Banknoten kommen nur dann in den Verkehr, wenn wir als Bankkunden dies wünschen Auszahlung am Bankautomat oder Schalter. Auf diese Weise können also keine Schulden abgebaut werden. Die Verbuchung auf der Passivseite deutet zugleich darauf hin, dass es sich bei unserem Geldsystem um ein Schuldgeldsystem handelt. Die Krise ist ein gutes Beispiel dafür: Die Hauptbetroffenen waren die Länder, die Aussenhandelsbilanzüberschüsse gegenüber der USA hatten. Sie mussten ihre Forderungen abschreiben. Die verlinkte Gesetzessammlung will das emittierte Zentralbankgeld durch die SNB — ja gerade — von der SNB dazu benutzt werden darf, um eine Schuld der Zentralbank zu tilgen. Sie müssen schon die Geldkreisläufe sauber auseinander halten. ZB-Geldschöpfung und Neoklassik Arbeitgeber etc. Zu lesen: Das Unternehmen B hat eine Forderung gegen die Geschäftsbank C, C hat eine Forderung gegen die SNB D, und D gegen das Unternehmen B, jeweils in der Höhe von CHF.

Insofern Sie mit Forderung weiterreichen meinen, dass die ZB die Forderung der GB aufkauft, so ist dazu anzumerken, dass die ZB frei darin ist, diesen Kauf zu tätigen d. An der Schuldkette ändert sich nichts. Diese Anforderung ist nichts anderes als die Vollendung des Tauschgeschäftes, d. Da gebe ich Ihnen natürlich Recht, halte es aber für meine Pflicht, Sie darauf hinzuweisen, dass Sie damit richtiger Weise das Gegenteil von dem vertreten, was ein gewisser IP-Autor mit engen kognitiven Grenzen immer wieder zu verbreiten versucht. Absolut korrekt. Dies ist die neoklassische Sichtweise einer Tauschwirtschaft. Ihr Beispiel beschreibt eine stationäre, d. Eine solche Wirtschaft ist streng genommen vorkapitalistisch und vorwiegend von wirtschaftshistorischem Interesse.

Es ist schon erstaunlich wie legere sie den Betrug in unserem Finanzwesen verteidigen. Irgendwie scheint bei Finanzern keinerlei Gefühl mehr für die Realität und was Geld sein sollte, vorhanden zu sein. Ist es moralische Verkommenheit, …….. Gefühl und Wissenschaft Walter R Sie sagen es, ich hege keinerlei Gefühle für die Realität und was Geld sein sollte. Ich analysiere beide wissenschaftlich. Meine Gefühle spare ich mir für Menschen und andere lebendige Geschöpfe auf. Übrigens, Sie sind doch auch eines von meinen verschiedensten Pseudonymen, oder. Grüezi Walter Roth, das Problem der Interpretation ist ein Urproblem des Menschen, denn als Menschen geht es uns darum, die Welt, in der wir uns vorfinden, zu verstehen und dabei auch uns selbst zu verstehen.

Bei dieser Frage nach der Wahrheit der Wirklichkeit fangen wir nie am Nullpunkt an. Sie Herr Roth können schon morgen Gold als Geld einführen und per Dekret verordnen, dass nur mehr eine Unze Gold das Geld sei. Die Unternehmen werden Anleihen begeben, die Privaten Wechsel zeichnen und vieles mehr, und es ist nicht einmal garantiert, dass die Schuldverhältnisse dann kleiner sein werden als sie heute sind. Denn, weil das Gold knapp ist, werden die Marktteilnehmer auf Schuldverhältnisse ausweichen um ihre Geschäfte zu tätigen. Es ist einfach mühselig mit Menschen zu diskutieren, die den Unterschied zwischen Geld und Schuld nicht verstehen.

Von Betrug würde ich nicht sprechen. Erinnern Sie sich doch an als weltweit die Arbeitslosigkeit explodierte, die Schwerindustrie in eine Krise rutschte und die Ölpreise anzogen. Man muss sich doch in die Zwänge von Staaten hineinversetzen können und sie nicht bloss als Ungeheuer mit Eigeninteresse zeichnen. Das tun Sie ja in keiner Weise. Sie wollen einfach Recht haben — und Sie haben nicht Recht. Und Sie argumentieren hier übrigens sehr gefühlsbetont. Es ist Ihr Gefühl: Nicht einsehen können — Recht haben wollen. Das hat nichts mit Wissenschaft zu tun. Korrekt: Der Gesetzgeber lässt keine Zweifel offen Zentralbankguthaben hin zum schuldfreien Aktivum zu deklarieren, dabei werden elementare Grundsätze der Buchhaltung ausgehebelt. Die Forderungen lauten auf CHF. Berücksichtigt man Bargeld, dann hat das Beispiel folgende Gestalt:.

Zu lesen: Der Arbeiter A hat eine Forderung gegen das Unternehmen B, sagen wir in der Höhe von CHF. Das GB-Geld ist formal geschöpft, aber noch nicht im Umlauf. Das ZB-Geld ist formal geschöpft, aber noch nicht im Umlauf. Das Bargeld wird geschreddert. Werter Herr Urs Abderhalden usw. In Ihrem Kommentar an Arbeitgeber KMU und AHV-Rentner schreiben Sie, dass Banken nicht Geld-Intermediäre, sondern Geldschöpfer seien. In der Geldtheorie in den Lehrbüchern wird seit Jahrzehnten das Märchen vom Geldschöpfungsmultiplikator kolportiert. Dort sind die Banken Intermediäre. Im September habe ich mit Buchungssätzen dieses Märchen widerlegt. Ich zeigt, dass bei jeder Kreditvergabe neues Geld entsteht. Die Bank of England hat meine Argumentation ein halbes Jahr später übernommen — später die Deutsche Bundesbank, der IWF und die SNB hat klammheimlich ihre Irrlehre auf ihrer home page durch meine Argumentation ersetzt — ohne Zitat allerdings, was im allgemeinen als Plagiat gilt.

Überall tauchen nun Autoren wie Pilze aus dem Boden und übernehmen genau das, was ich gesagt habe. Sie reihen sich nun nahtlos in diese Gilde ein. Sie erklären hier genau das, was ich im September aufgedeckt habe. Klar haben Sie ein Problem. Aber dennoch komme ich gerne in einen Kurs zu Ihnen, wo Sie mich das unterrichten, was Sie mir abgeschrieben haben. Es ist wie immer in diesen Kreisen, sie bleiben bei der Halbwahrheit und konstruieren sich ein Bild, welches sie glauben und anderen vermitteln wollen. Da sie beide hier immer im Team oder Gruppen auftreten, zeigt ja nur wie miserabel die argumentative Basis ist. LIeber Herr Dr. Meyer Ich schätze Ihre Beiträge. Jedoch bitte ich um Bescheidenheit. Ihre Widerlegung im Sept. Paul C. Martin hat dies bereits in den 80er Jahren dargelegt, und seine Erkenntnisse Debitismus genannt. Weiter kann ich Ihnen die Wissenschaftler Gunar Heinsohn und Otto Steiger nennen, die die Wirtschaftstheorie mit der Begründung der Eigentumsökonomik revolutioniert haben.

Beste Grüsse GS. Ich habe nie einen Autoren gefunden, der vor mir gesagt hat, Geld sei eine Schuld der ZB und deshalb gibt es keinen Multiplikator. Noch etwas: Sie geben ja kostenpflichtige Kurse wie Sie an Arbeitgeber KMU AHV Rentner schreiben und sich empfehlen. Darf ich auch so einen Kurs bei Ihnen belegen. Sie müssten dann allerdings Ihren korrekten Namen bekanntgeben. Lob der Abstraktion Arbeitgeber etc. Was meinen Sie damit. Meinen Sie, eine Sache sei ein Aktivum. Mir scheint das Gegenteil zuzutreffen. ZB-Geld wird weder als Sache noch als Aktivum geführt. Banknoten und Giroguthaben der Geschäftsbanken bei der SNB tauchen in der SNB-Bilanz als Passivum auf, sind nach Ansicht der SNB also eine Verpflichtung der SNB. Nur ist es eben gesetzlich so geregelt, dass diese Verpflichtung die SNB zu nichts verpflichtet was eine kognitive Hürde darstellt, an der ein gewisser IP-Autor immer wieder zerschellt.

Die Verpflichtung, die zu nichts verpflichtet, ist nebenbei bemerkt eine sehr gute Sache in einer kapitalistischen Wirtschaft mit zweistufigem Bankensystem. Um Ihnen die Günde dafür im Detail zu erklären, müssten Sie bei mir allerdings einen kostenpflichtigen Kurs buchen. Also nehme ich einmal an, dass Sie es ohnehin wissen. Ihr Beispiel ist aus mindestens drei Gründen sehr interessant. Sie unterstreichen zurecht, dass die Arbeitnehmer wahrscheinlich die grössten Kreditgeber der Wirtschaft sind. Das geht allzuoft und allzugern vergessen. Sie beschreiben sehr schön, wie Geld als Kredit entsteht und vergeht, auch das ist für viele nur schwer zu ertragen.

In Ihrem Beispiel gibt es eigentlich gar kein Zentralbankgeld. Sie versuchen, die ZB in einem Nebensatz an die Stelle der Geschäftsbank zu setzen und somit zu einem Intermediär zu machen. Punkt 3 enthält bedauerlicher Weise zwei Irrtümer. Erstens ist die Bank kein Intermediär , sondern Geldschöpfer. Dieselbe Rolle käme der ZB zu, sie wäre also ebensowenig ein Intermediär, sondern Geldschöpfer. Zweitens schliesst unser zweistufiges Bankensystem die Ersetzung der Geschäftsbank durch die ZB als Kreditgeldschöpfer aus die Vollgeldinitiative will das ändern : Die ZB SNB kann über den Aufkauf von Aktien, Devisen, Anleihen u.

Zentralbankgeld schöpfen, das dann auf den Konten der Geschäftsbanken landet. Damit ist das ZB-Geld aber noch lange kein Kredit an ein Unternehmen oder Privatperson, was leider bedeutet, dass Ihr Beweis per Beispiel an einer wichtigen Stelle kollabiert. Allgemein kann man sagen, um Erkenntnisse über das Geld zu erwerben, helfen Beispiele nur bedingt weiter. Was es stattdessen braucht ist Abstraktion, die in einem ergänzenden Schritt allenfalls durch Beispiele illustriert wird. Der Link, den Sie angeben, führt übrigens mehr oder weniger ins Nichts. Die Quelle, auf die Sie verweisen, findet sich dort leider nicht. Sie werfen Gold, Münzen, Buchgeld, Bitcoins usw. Das geht nicht, weil z. Buchgeld bei Emission in die Bilanz des Geldemittenten als Schuld eingebucht wird.

Es ist also entscheidend, zu beachten, wie ein Geldaggregat verbucht wird, um einen Anhaltspunkt über seinen inneren Wert zu erhalten. Ich weiss, das steht noch in keinem Lehrbuch. Aber es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Zentralbanken diese Argumentation übernehmen werden. Versuchen Sie einmal, fachlich auf meine Argumente einzugehen. Das würde Sie weiter bringen als Ihre polemischen Rohrkrepierer hier. Bilanzierungsregeln Arbeitgeber etc. Sie fragen: Wie stehen Sie eigentlich zu den aktuellen Bilanzierungsregeln. Das kann dazu führen, dass Betrug und anderes Fehlverhalten aufgedeckt wird. NIEMALS aber können Bilanzierungsregeln Tatsachen verändern. Das kann nur Handeln. Leider ist dieser offensichtliche Zusammenhang bei einem gewissen IP-Autor kognitiv chancenlos. Darum verkriecht er sich in seine verschwörungstheoretische Parallelwelt.

Zur Erinnerung: Der Banknotenumlauf steht auf der Passivseite der Zentralbankbilanz. Was sagt der Gesetzgeber dazu. Zitat Anfang S. Zitat S. Die Einlösungspflicht für die von der SNB ausgegebenen Banknoten bisheriger Art. Im Verkehr unter den Inhabern eines Girokontos bei der SNB soll jedoch der Gläubiger einer Geldschuld rechtlich verpflichtet werden, solche Guthaben unbeschränkt an Zahlung zu nehmen Art. Die befreiende Wirkung tritt selbstverständlich nur im Schuldverhältnis zwischen den GirokontoInhabern ein. Mithin soll im Zahlungsverkehr etwa unter SNB, Banken, Effektenhändlern, Bund, Post die Zahlung mit Zentralbankbuchgeld von der Rechtsordnung ausdrücklich sanktioniert werden. Indem der Schuldner einer Geldschuld gegenüber einem Gläubiger, der über ein Girokonto bei der SNB verfügt, Sichtguthaben bei der SNB mit befreiender Wirkung zur Zahlung verwenden können wird, findet die vermehrte Verwendung von Zentralbank-Buchgeld für Grossbetragszahlungen auch rechtlich Anerkennung — eine Innovation, die letztlich im Interesse der Rechtssicherheit der bargeldlosen Überweisung von Schweizer Währung liegen dürfte.

Der Prozess hat folgende Gestalt:. Zu lesen: A hat eine Forderung gegen B. Zu lesen: A hat eine Forderung gegen C und C gegen B. Der Kreditvertrag ist erfüllt und wird geschlossen. Ist der Kreislauf durchlaufen, hat A keine Forderung mehr gegen das Unternehmen B. Sie wurde durch Warenlieferung getilgt. Und B hat seinen Kreditvertrag mit der Geschäftsbank C erfüllt, das GB-Geld löst sich in Luft auf. Es ist völlig klar, dass, wenn man in diesem Kreislauf die Notenbank D einführt, sie analog zur Geschäftsbank B als Intermediär arbeitet.

Der IP-Autor ist keineswegs kognitiv chancenlos. Der IP-Autor verkriecht sich nicht, sondern steht mit seinem bürgerlichen Namen zu seinen Artikeln und Thesen. Deshalb liegen Sie mit der primitiven, verschwörungstheoretischen Schuldzuweisungsrethorik daneben. Schöner wäre, Sie oder Der Krückenbauer würden selbst mal ein paar Argumente reinziehen und daraus zur Sache referieren. Offensichtlich bekommen Sie das nicht hin und ich halte das für eine Art der Verunselbständigung. Da liegt eben unser SNB Chef Thomas Jordan ganz fslsch, wenn er behauptet Notenbankgeld sei gesetzliches Zahlungsmittel für die SNB selber. Eine Bitte, ja eine Forderung: Ich wünsche mir die allseitige Erkenntnis, dass das DASS und das DAS nicht DASSELBE sind.

Abgesehen davon, dass die Sätze unleserlich werden, rate ich den angesprochenen Kommentatoren, welche hier teils sehr interessante geistige Höhenflüge veranstalten, zu einem Deutschkurs. Jede Bilanz wird in Worten kommentiert, denn im Wort liegt die Kraft der Argumentation. Beispiel gefällig. Auch der Deppen Leer Schlag greift um sich. Sorry, aber das musste jetzt raus. Immerhin fühlen Sie sich angesprochen, den Rest müssen Sie eigenständig lösen. Wenn Sie in Ihrer Aussage Recht haben, sich dennoch Entschuldigen und relativieren dann sagt das allerhand über Sie selbst und Ihr Umfeld aus. Leider ist Der Rückenbauer schon damit völlig überfordert, so dass das neu Angesetzte sehr wahrscheinlich auch wieder nur am eigenen Futternapf endet.

Wenn Sie sich an Diskussionen beteiligen möchten — nur zu, aber Eintagsfliegen werden hier schnell entsorgt. Es geht hier nicht um Deutschkenntnisse, sondern um Bilanzkenntnisse und deren Rückschlüsse auf die Bewertung von Geld im Allgemeinen und Bitcoin im Speziellen. Rückbauer Ich kann ihre Argumentation zumindest teilweise nachvollziehen, zumal der sachlich formulierte Hintergrund klar ersichtlich ist. Dementsprechend wundere ich mich ein bisschen, über die recht agressiv formulierte Antwort seitens AHVR. Artikuliert sich hier wirklich ein gestandener KMU und AHV -Rentner, oder eher ein hyposensibles, über jeglichen Zweifel erhabenes Pseudonym. Grüezi Rolf Laager, UND SIE HABEN NICHT GEMERKT, WORAUF ICH IN MEINER REPLIK AN Krückenbauer HINAUS WOLLTE.

Reagieren Sie nicht emotional reflexartig auf Kommentare von Usern, deren Auftritte Ihnen nicht gefallen, sondern denken Sie vorher über den Inhalt nach und überlegen, ob ein persönlicher Angriff auf einen Kommentator argumentativ ausreichend abgesichert ist und in seiner Botschaft einen für alle mehrwertigen sinnvollen Inhalt transportiert. Georg Bender Geldkreislauf zu studieren. Sehr geehrter Herr Bender Sie sind doch nur einer von meinen verschiedensten sic. Zitat Meier Pseudonymen, geben Sie es doch endlich zu. Den Geldkreislauf zu studieren, wo kämen wir denn da hin. Vielleicht noch zur Vernunft!???!. Davor wird uns unser Meier ganz bestimmt bewahren.