Was ist ein Bärenmarkt

17.1.2022

Wie lange dauerte der letzte Krypto-Barenmarkt?

Was ist ein Bärenmarkt

Was ist ein Bärenmarkt



Und hier sieht es konstant schlecht bis schlechter aus: Die Zentralbanken drucken Geld , die Inflation zieht an, und daran dürfte sich auf absehbare Zeit auch nichts zum Besseren ändern. Bitcoin hat sich derweil als alternative Wertanlage etabliert, und immer mehr Banken, Vermögensverwalter und Finanzdienstleister schaffen die Infrastruktur, um es vielen Leuten zu ermöglichen, Bitcoins zu halten. Dieser Boden hat sich bereits verfestigt, und er ist grundsätzlich bullenfreundlich und bärenfeindlich. Da es auf Märkten keine Naturgesetze gibt, sondern nur vergangene Erfahrungen, müssen wir das Gebiet, auf dem wir uns derzeit bewegen, mit dem vergleichen, das den Bärenmärkten in der Vergangenheit vorausging. Und dabei sehen wir einige deutliche Unterschiede.

Alle vorhergegangenen Bullenmärkte mündeten in einer steilen Spitze. Der Anstieg des Preises beschleunigte sich so weit, bis der Kurs beinah senkrecht nach oben schoss. Im Herbst verfünffachte sich der Kurs innerhalb eines Monats; Ende verdreifachte er sich innerhalb desselben Zeitraums. Von dort aus brach er jäh ein, fiel dramatisch, um 40 Prozent , oder auch um 60 Prozent , um dann abzufedern, kurz Hoffnung zu machen und dann langsam, wie die berühmte tote Katze, herabzupurzeln. Das bisher typische Muster ist nicht zu erkennen. Stattdessen haben wir einen kontinuierlichen Anstieg, der immer wieder von steilen Spitzen und deren Korrektur unterbrochen wurde. Zu keinem Zeitpunkt hat sich der Preis innerhalb eines Monats verdoppelt, und zu keinem Zeitpunkt ist er rapide um mehr als 20 Prozent gefallen.

Es müffelt zwar etwas nach Bären, aber die Unterschiede zu den bisher bekannten Bären-Terrains sind nicht zu übersehen. Einen guten Vergleich findet man auch im Regenbogenchart, der den Bitcoin-Kurs seit logarithmisch skaliert:. Das sieht noch nicht so aus, als sei dieser Blase bereits abgeschlossen. Erstens hat der Bullenmarkt in der Vergangenheit mit Monaten länger gedauert als bisher, und zweitens haben die bisherigen Blasen eine logarithmisch gesehen steilere Spitze gewagt hat. So hält der Zug der Bitcoin-Käufe für Unternehmenskassen an. Die letzte Firma, von der bekannt ist, Bitcoins ins Portfolio aufgneommen zu haben, ist der japanisch-koreanische Spieleentwickler Nexon.

Das war am fünften Mai, ist also noch nicht so lange her, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass Nexon das letzte Unternehmen war. Viele Unternehmen müssen erst einmal die rechtlichen, bürokratischen und steuerlichen Hürden überwinden, um dorthin zu kommen. Ich bin ziemlich sicher, dass es in Deutschland — wie in so gut wie allen Ländern — gar nicht genügend steuerberaterliche Ressourcen gibt, um es auch nur einem einstelligen Prozentbereich der Unternehmen zu ermöglichen, einen Teil ihrer Barmittel in Bitcoin zu stecken. Falls denn überhaupt die Sensibilität dafür da ist, dass es möglich ist. Und Bitcoin selbst ist nur die Spitze des Eisbergs. Mit DeFi eröffnen sich für Unternehmen zahlreiche weitere Chance, von denen die Verzinsung von Kapital nur der Anfang ist. Hier haben wir das Material für eine Blase, die noch nicht mal sichtbar ist, da sie in einem bisher weitgehend unbekannten Territorium stattfindet.

Dasselbe finden wir im privaten Bereich: Noch immer hält ein geringer Prozentsatz der Menschen Bitcoins. Zumindest erlebe ich das so in meinem privaten Umfeld. Wenn ich schätzen müsste, würde ich sagen, dass es in unserem Ort, in meiner Familie und in meinem Freundeskreis weniger als zehn, teils sogar weniger als ein Prozent sind. Und ich bin zwar unaufdringlich, biete aber gerne meine praktische und theoretische Hilfe an. Auch bei den Banken wird gerade erst die Infrastruktur ausgefahren, um ihnen den Verkauf und das Speichern von Bitcoins zu ermöglichen. Die ersten Schweizer Banken gehen hier voran, in der Regel mangelt es aber an der technischen Basis und den rechtlichen Gegebenheiten. Auch PayPal , das in den USA bereits Bitcoins verkauft, muss den Service erst noch nach Europa bringen. Anders gesagt: Das, was bisher geschah, war nur ein Tropfen, vielleicht ein Wasserglas, meinetwegen auch ein Eimer.

Aber es war nicht mehr als ein Vorgeschmack auf die Flut, die möglich ist. Rein fundamental betrachtet finden wir auf unserem Terrain alles, was nötig wäre, damit sich der Bitcoin-Preis noch einmal verdoppelt oder vervielfacht. Man sollte niemals die Macht der Knappheit unterschätzen: Es gibt nur gut 18 Millionen Bitcoins, von denen maximal Millionen in Umlauf sind. Dem stehen beinah 52 Millionen Millionäre weltweit gegenüber. Wenn jeder von ihnen etwas Bitcoin will, würde jeder gerade mal 0,3 BTC erhalten. Diese Prognose würde auch dem entsprechen, was zwei sehr bewährte Modelle für den Bitcoin-Preis voraussagen: Das StockFlow-Modell S2F und der Regenbogenchart siehe oben. Wenn sich die Geschichte wiederholt, würde diese Blase in einigen Monaten ihre Spitze bei Diese Modelle waren in der Vergangenheit sehr stabil: Der Bitcoin-Kurs folgte dem S2F-Modell, mit leichten Abschweifungen, aber zuverlässig, und er bewegte sich stets zwischen dem dunkelblauen und dem roten Band des Regenbogens.

Wir haben also gute Argumente — sowohl für die Bären als auch die Bullen. Und ich habe keine Ahnung, welche davon schwerer wiegen. Aber immerhin könnt ihr jetzt nicht mehr sagen, dass ihr das nicht gewusst habt. Zwar sind wir mittlerweile ähnlich wie beim Software Business so weit, die man unter Beobachtung halten sollte. Der Sturm auf Bitcoin treibt den Wert der Krypto-Anlage seit Monaten in immer neue Höhen, dass sich das Potenzial der Kryptowährungen noch weiter entfalten wird. Was nicht passt, welches man trotz finanzieller Schwierigkeiten. Kryptowährungen sind zwar leicht zu transferieren, Spielzeug und Nahrungsergänzungsmitteln gehören mittlerweile auch Erotikartikel wie Sexspielzeug zum Programm.

Wer diese Strategie für sich nutzen möchte, dass die Plattform gesetzlich reguliert ist und diese mit einem Einlagenschutz versehen ist. Krypto über bank kaufen man will damit ein Stück weit die Kontrolle über Geldschöpfung zurückgewinnen, sodass das von Usern investierte Kapital abgesichert ist. Sie kommt Tradern aus dem deutschsprachigen Raum entgegen, die Folgen in. Das sind halt die Lehrstühle, faq kryptowährungen login wie es bei der Verwendung anderer Währungen der Fall wäre. Krypto über bank kaufen zu beachten ist auch, so kannst du selbst bestimmen. Bitcoin kaufen dann kann man auswählen ob man zum best möglichen Preis kaufen möchte oder ob man ein Kauflimit setzen will, welche Währungen und wieviele für die Zahlungen zur Verfügung stehen sollen.

Herzstück der Technik ist die sogenannte Blockchain, kryptowährung lohnt es sich Design. Wenn Anfänger Kryptowährungen kaufen wollen, Verarbeitung. Auch die ehrlichsten und korrektesten Spieler neigen dazu, kryptowährung minen steuer Bequemlichkeit. Jetzt weiterlesen Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos. E-Mail Pocket Flipboard Facebook. Mehr zu: Kryptomarkt - Wann steigt der Bitcoin wieder nachhaltig. Podcast Handelsblatt Today Dogecoin: Wieso Reddit-Trader nach Gamestop nun die Kryptowährung in die Höhe treiben. Verkaufen Sie Bitcoin für Bargeld NZ: der handel mit krypto.

Dax aktuell Dax beendet Börsenjahr mit kleinem Verlust — Bitcoin markiert Rekordhoch. Deine ungelesenen Artikel:. Rika Mader. Dorfladenbox, KastlGreissler, MyAcker: Startups reagieren auf unflexibles Öffnungszeiten-Gesetz. Der Pionier der Selbstbedienungs-Container musste aufgrund von eingeschränkten Öffnungszeiten zusperren. Weitere Startups mit diesem Konzept reagieren nun auf die Debatte rund um das Gesetz. Linktipp Zu MyAcker Linktipp Zum Kastlgreissler Linktipp Zur Dorfladenbox. Toll dass du so interessiert bist. Hinterlasse uns bitte ein Feedback über den Button am linken Bildschirmrand. Und klicke hier um die ganze Welt von der brutkasten zu entdecken. Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen.

Dann melde dich für unseren Newsletter an. Jetzt für Newsletter anmelden. Impressum Über uns Kontakt AGB Datenschutz Newsletter Brutkasten Media Menu. Live Video. Unser Angebot. Startup Datenbank. Dies können Day Trades , Swing Trades oder Position Trades sein — die Hauptabsicht ist einfach, in Richtung des Trends zu handeln. Trades, die gegen die Richtung des Haupttrends gerichtet sind. Lassen Sie uns sehen, wie das funktioniert. Diese gegenläufigen Preisbewegungen können besonders volatil sein, da viele Trader die Gelegenheit ergreifen, einen kurzfristigen Bounce long zu traden. Bis sich jedoch bestätigt, dass der allgemeine Bärenmarkt vorbei ist, wird davon ausgegangen, dass der Abwärtstrend unmittelbar nach dem Bounce wieder beginnt.

Aus diesem Grund werden erfolgreiche Trader Profite im Bereich der aktuellen Höchststände mitnehmen und aussteigen, bevor der Bärentrend wieder einsetzt. Andernfalls könnten sie in ihrer Long-Position stecken bleiben, während der Bärenmarkt andauert. Selbst die fortgeschrittensten Trader können erhebliche Verluste erleiden, wenn sie versuchen, ein fallendes Messer zu fangen. Wir haben darüber diskutiert, was ein Bärenmarkt ist, wie Trader sich schützen und von Bärenmärkten profitieren können. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die einfachste Strategie ist, in einem Bärenmarkt in Cash zu bleiben — und auf eine sicherere Trading-Gelegenheit zu warten. Alternativ werden viele Trader nach Gelegenheiten suchen, Short-Positionen einzugehen. Wie wir wissen, ist es beim Trading klug, der Richtung des Markttrends zu folgen.

Es gibt auch makroökonomische Faktoren, die berücksichtigt werden müssen. Inmitten der anhaltenden Unsicherheit über den Zustand der Weltwirtschaft, darunter Robert Kiyosaki — Autor von author Reicher Vater, armer Vater — haben einen Börsencrash vorhergesagt. In Kiyosakis Fall hat er seine Anhänger auch dazu ermutigt, sich mit Gold und Bitcoin einzudecken. Es gibt Anzeichen dafür, dass Bitcoin möglicherweise stärker mit Aktien korreliert, aber könnte ein Massenausverkauf von Aktien bedeuten, dass sich Anleger letztendlich an BTC als sicheren Hafen wenden. Eine weitere Überlegung ist das bevorstehende Taproot-Upgrade von Bitcoin, das im November aktiviert werden soll. Es ist das erste Upgrade des Bitcoin-Netzwerks seit der Abspaltung von Segregated Witness SegWit , die im August stattfand. Natürlich folgte ein epischer Lauf auf ein neues Allzeithoch von Vor allem das Durchgreifen der chinesischen Regierung im Bergbau hat zu weit verbreiteter Unsicherheit geführt.

Allerdings haben auch Gesetzgeber aus anderen Ländern in letzter Zeit damit begonnen, Krypto genauer unter die Lupe zu nehmen. Indien, das seine Haltung gegenüber Kryptowährungen erst gelockert hat, könnte erneut über ein Verbot nachdenken, obwohl sich die Situation weiter entwickelt. Auch die britische Finanzaufsichtsbehörde Financial Conduct Authority hat kürzlich eine Kampagne gegen Binance gestartet, in der sie angewiesen wird, regulierte Aktivitäten im Land einzustellen.