Die 100 reichsten Bitcoin-Adressen: Wem gehört die 500-Millionen-Wallet

16.10.2021

Welche Bitcoin-Brieftasche benutzt China?

Die 100 reichsten Bitcoin-Adressen: Wem gehört die 500-Millionen-Wallet

Die 100 reichsten Bitcoin-Adressen: Wem gehört die 500-Millionen-Wallet


Letzten Sonntag hat die Regierung in der chinesischen Provinz Sichuan weiteren 26 Mining-Unternehmen den Strom abgedreht. Bei den Minern bleibt's nicht, China zieht regulatorisch generell die Schrauben an — auch dem Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen soll der Boden entzogen werden. Die PBoC drängt darauf, dass die Banken Geschäftsaktivitäten ihrer Kunden mit Bitcoins und anderen Kryptowährungen unterbinden. Das offizielle Statement der Notenbank macht klar, wer gemeint ist und was geschehen soll. Eine Passage aus diesem Statement:. Sponsored Die Wallet-Retter: Wie ein Berliner Unternehmen Bitcoin- und Ethereum-Wallets wiederherstellen kann. Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail. Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen. Streng limitiert. Zum Kryptokompass. Krypto-Trading Einsteiger. Bitcoin für Anfänger.

Zur Anmeldung geht es hier. Derzeit kommen mehr als die Hälfte aller Bitcoins der Welt aus der chinesischen Provinz Sichuan. Dort wird der Strom durch Wasserkraftwerke erzeugt und ist im internationalen Vergleich relativ günstig. Vielmehr ist es die Tatsache, dass das System, auf dem es basiert, weder von Notenbanken reguliert noch von staatlichen Institutionen kontrolliert wird. Chinas Idee hinter einer eigenen Kryptowährung ist jedoch Kontrolle und verspricht somit mehr Stabilität für die Regierung. Smartphone-Zahlungen sind in China bereits allgegenwärtig, und die Staats- und Regierungschefs hoffen, dass ein von der Regierung geführtes digitales Zahlungssystem Geldwäsche, Glücksspiel und Terrorismusfinanzierung bekämpfen wird. Pseudo-Anonymität eben. Allerdings, so lässt sich nachvollziehen, wies die alte Adresse 98 Transaktionen auf.

Ein Indiz dafür, dass es sich um einen langfristigen Investor handeln könnte. Umso interessanter: Der Inhaber der Adresse begann sogar verstärkt Bitcoin nachzukaufen, als der Kurs zu fallen begann. Darüber hinaus kamen Der Rest des Kryptogeldes stammt von 14 unterschiedlichen Adressen. So liegt der Verdacht nahe, dass die Person oder auch Institution aus China stammt. Doch wer dahintersteckt und unbekannterweise eine Summe von knapp einer halbe Milliarde Euro in Bitcoin hält, ist unklar. Allem Anschein nach will aber die Person bzw. Institution BTC längerfristig halten. China versetzt Bitcoin Todesstoß: Was bedeutet das nun für die Kryptowährung? - bitcoin verbot.

Forscher, die nachgewiesen haben, dass Glyphosat gefährlich ist, verlieren ihre Lehrstühle, werden gemobbt, werden denunziert. Entscheiden sich die Trader für die Einzahlung von Fiat-Geld, sollten die Basiswährungen im Blick behalten werden. Die Unterschiede sind deshalb nicht sofort zu erkennen. Deutlich einfacher ist es, gleich alles auf einen Blick zu erfahren. Je mehr Limits Ihre Handelsplattform festlegt, desto schwieriger wird es, dort in Ruhe zu handeln. Jetzt einen Kommentar schreiben. Kommentar abgeben Netiquette beachten. Einloggen Mit Eingabetaste abschicken.

Datum: Montag, Grafiken zum Thema Kryptowährungen 1 Bitcoin verbraucht mehr Strom als die Niederlande 1 Bitcoin ist unangefochtener Krypto-Primus. Videos zum Thema Bitcoin Neueste Beliebte Empfehlung. Bitcoin-Kupfermünze im Preisvergleich.