Diese Bitcoin-Metrik besagt, dass der Bullenmarkt bald vorbei sein könnte

25.9.2021

Was passiert, wenn der Bull Market Crypto endet

Diese Bitcoin-Metrik besagt, dass der Bullenmarkt bald vorbei sein könnte

Diese Bitcoin-Metrik besagt, dass der Bullenmarkt bald vorbei sein könnte


Apps Blockchain Investing How To Make Instagram Technology Programming Finance App. Portfolio Bar Chart Instagram Corona Money Studying Bar Graphs. Monat Blockchain Weather Instagram Technology Not Interested January Too Busy Tips. Blockchain Instagram Technology Too Busy Concept Round Round. Bis sich jedoch bestätigt, dass der allgemeine Bärenmarkt vorbei ist, wird davon ausgegangen, dass der Abwärtstrend unmittelbar nach dem Bounce wieder beginnt. Aus diesem Grund werden erfolgreiche Trader Profite im Bereich der aktuellen Höchststände mitnehmen und aussteigen, bevor der Bärentrend wieder einsetzt.

Andernfalls könnten sie in ihrer Long-Position stecken bleiben, während der Bärenmarkt andauert. Selbst die fortgeschrittensten Trader können erhebliche Verluste erleiden, wenn sie versuchen, ein fallendes Messer zu fangen. Wir haben darüber diskutiert, was ein Bärenmarkt ist, wie Trader sich schützen und von Bärenmärkten profitieren können. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die einfachste Strategie ist, in einem Bärenmarkt in Cash zu bleiben — und auf eine sicherere Trading-Gelegenheit zu warten. Alternativ werden viele Trader nach Gelegenheiten suchen, Short-Positionen einzugehen. Wie wir wissen, ist es beim Trading klug, der Richtung des Markttrends zu folgen. Haben Sie noch weitere Fragen zu Markttrends, Bärenmärkten oder Trading. Ist Bitcoin eine Wertanlage. Apr 15, 14m. Was ist Proof of Work PoW. Im , Der Höhepunkt des Bullenlaufs kam nur einen Tag vor dem Kreuz an, mit der Metrik erreichen 3.

Beide Male in , 3. Die eine Anomalie war während , als das Kreuz ankam 40 Tage vor dem Gipfel. Jetzt fragst du dich vielleicht, wieso er überhaupt nach oben geht. Dafür gibt es viele unterschiedliche Gründe, vor allem im Falle von Bitcoin, da eine Reihe von Faktoren zu berücksichtigen sind. Ein bullischer Aktienmarkt kann das Ergebnis einer wachsenden Wirtschaft oder technologischen Innovation sein, die Anlegern viele Chancen bietet. Da man bekanntlich leichter Geld ausgibt, wenn man mehr davon hat, investieren Menschen mehr oder kaufen mehr von einem Asset, das sie bereits besitzen, wenn es der Wirtschaft gut geht und sie Geld haben. Dadurch werden die Kurse aufgrund von Angebot und Nachfrage in die Höhe getrieben.

Für den aktuellen Bitcoin Bull Run gibt es verschiedene Gründe. Beispielsweise sind namhafte Anleger gegenüber Bitcoin positiv gestimmt, Bitcoin wird langsam aber sicher vom Mainstream-Publikum angenommen und es herrscht auch reges institutionelles Interesse an BTC. Die digitale Währung ist auf dem Weg, digitales Gold zu werden. Welche Verbindung besteht zwischen Bitcoin Halvings und Bull Runs. Wir können uns nicht auf vorangegangene Entwicklungen verlassen, um die Kursentwicklung eines digitalen Assets vorauszusehen, da der Markt volatil und unvorhersehbar ist.

Der Wert eines Assets kann genauso schnell abstürzen, wie er steigt. Die Summe an gebundenen Kapitals erreicht Anfang August fast 5 Milliarden USD. Anfang Juli waren es noch 2 Milliarden. Vergleichsportal: wann in bitcoin investieren. Sowohl Spekulanten, die die Krypto-Märkte schon immer anziehen, sowie Investoren, die Renditen einfahren wollen, werden vom DeFi Universum magisch angezogen. Damit sie Teilnehmen können, benötigen sie Ether, aber auch Stablecoins und Bitcoin wie auf Ethereum verfügbare WBTC. Die erhöhte Nachfrage nach Krypto-Assets zur Teilnahme in den DeFi-Protokollen befeuert den aktuellen Bullenmarkt.

Eine Makro-ökonomische Interpretation ist die Kapitalflucht in sichere Werte einhergehend mit der Geldentwertung durch die Corona-bedingten globalen Finanz-Stimuli. Wir bei F5 Crypto sehen die Finanzweltordnung durch den Corona-Schock gefährdet und sehen Sachwerte als Absichrung als sehr attraktiv an. Bitcoin ist ein neuer sicherer Hafen um Kapital zu parken, der immer mehr Annahme findet. Der Vorwurf: XRP sei aufsichtlich als Wertpapier einzustufen, und damit seien Transaktionen mit privaten Anlegern im Volumen von 1,8 Milliarden Dollar als irregulär einzustufen. Ripple wies die Anschuldigungen zurück und bezog sich darauf, dass XRP eine Währung sei und deswegen nicht als Investmentvehikel registriert werden müsse.

Geht die Rally weiter. Nicht alle Experten glauben daran. Dafür ist schon die Volatilität viel zu hoch. Das gestiegene Interesse der Profi-Investoren erklärt Brühl vor allem mit der hohen Liquidität am Markt. Die Aktienmärkte sind sehr hoch bewertet, die Anleihen haben aufgrund der Niedrigzinsen kaum Luft nach oben. Dieser wirke auf spekulatives Geld besonders anziehend. Doch wenn sich die Wirtschaft von Covid erholt, dann wird sich das dämpfend auf den Kryptomarkt auswirken. Gegenwind zeichnet sich auch in den USA ab. Die Trump-Regierung will in den letzten Wochen noch neue Vorschriften einführen, nach denen Kryptobörsen wie Coinbase zusätzliche Daten über ihre Nutzer erheben sollen.

Die Demokraten unter Trumps Nachfolger Joe Biden , der am