Ende eines Höhenflugs: Bitcoin-Absturz: Mitgefangen – mitgehangen

29.9.2021

Was passiert mit Bitcoin-Absturz?

Ende eines Höhenflugs: Bitcoin-Absturz: Mitgefangen – mitgehangen

Ende eines Höhenflugs: Bitcoin-Absturz: Mitgefangen – mitgehangen

Zunächst zum Boom: Der Clou des Bitcoin ist, dass er nicht beliebig vermehrbar ist. Es gibt eine maximale Anzahl — was gerade in der Coronakrise ein markantes Unterscheidungsmerkmal zu realen Währungen ist. Seit hat sich der Stromverbrauch etwa veracht- bis verdreizehnfacht. Das kann schwerlich so weitergehen. Bei einem angenommenen Strompreis von fünf US-Cent pro Kilowattstunde beträgt die Bitcoin-Stromrechnung momentan 3,5 bis 6,75 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Das Geld zahlen zunächst die sogenannten Miner "Schürfer" , von denen es über eine Million gibt. Allerdings unterliegt der Miner-Markt einem starken Oligopol.

Miner sind Betreiber von Rechenzentren, die ihre Rechenleistungen zu Verschlüsselungs- und Dokumentationszwecken dem Bitcoin-Netzwerk zur Verfügung stellen. Sie ermöglichen dadurch Bitcoin-Transaktionen und halten das gesamte Bitcoin-Netz am Laufen. Ohne die gewaltigen Rechenleistungen der Miner könnte Bitcoin nicht existieren Stand 7. Die Miner decken ihre Stromkosten sowie ihren Aufwand für Investitionen in Hardware Rechner, Räume usw. Etwa zehn Prozent ihrer Einnahmen kommen aus Transaktionsgebühren, die die Benutzer von Bitcoin pro Transaktion bezahlen. Bitcoin-Abbildung Im Vergleich zum Rekordhoch hat die wichtigste Digitalwährung zwischenzeitlich die Hälfte ihres Werts verloren. Jetzt weiterlesen Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos. Insbesondere Berichte aus den USA, wonach die Regierung die Kapitalertragssteuer annähernd verdoppeln könnte, schickten den Bitcoin und andere Kryptowährungen auf Talfahrt.

Zudem gibt es Hinweise, dass in der Türkei eine beliebte Krypto-Börse die Kunden um Milliarden betrogen hat. Die Ankündigung der US-Administration, härter gegen Geldwäscherei über Kryptowährungen vorzugehen, sowie ein grossflächiger Stromausfall in China, der viele Mining-Unternehmen traf, belasteten die Kurse schon seit Wochenanfang. Oder man akzeptiert Bitcoin als Zahlungsmittel für Waren oder Dienstleistungen, die man anbietet. Oder man wird "Miner" und schürft selbst nach Bitcoins. Kryptowährungen werden in einer virtuellen Geldbörse Wallet aufbewahrt. Sie enthält Schlüssel Keys. Cci Atr Trendindikator - selbige maschine.

Nur mit ihnen kann man feststellen, wem ein Bitcoin gehört. Man braucht sie auch für Transaktionen. Eine Wallet kann man auf dem Smartphone, einem Computer, einem USB-Stick, speziell gesicherten Speichermedien und in einer Webcloud speichern. Ohne Wallet hat man keinen Zugang zu seinen Bitcoins. Sagen wir, Herr X möchte von Frau Y einen Hut kaufen und mit Bitcoin bezahlen. Beide müssen für eine Bitcoin-Transaktion einen öffentlichen Schlüssel vergleichbar mit einer Konto-Nummer und einen privaten Schlüssel vergleichbar mit einer TAN besitzen. Frau Y übermittelt ihren öffentlichen Schlüssel an Herrn X. Der bestätigt mit seinem privaten Schlüssel und beantragt damit eine Transaktion. Durch das Gesetz können sich Finanzdienstleister bei der Bafin Lizenzen beschaffen, um das Kryptoverwahrgeschäft in ihr Produktportfolio aufzunehmen.

So habe China zwar schon vor Jahren den Handel mit dem Bitcoin eingeschränkt , aber explizit den privaten Besitz erlaubt. Der hohe Energieverbrauch beim Schürfen, also der Produktion von Bitcoins, sei zwar ein gewisses Problem, aber es werde auch häufig übertrieben dargestellt. Sein Fazit: "Staaten ist es nicht möglich, den Bitcoin aufzuhalten oder abzuschalten". Daher rechnet Sandner auch nicht damit, dass der Bitcoin noch einmal unter Die kurzfristigen Kurskapriolen werden noch für einige Zeit zum Charakter von Kryptowährungen gehören — der ist erst dabei, sich zu bilden. Die teilweise heftigen Ausschläge sind der erst allmählichen Etablierung geschuldet und so lange unbedeutend, wie die allgemeine Richtung stimmt. Tut sie das, ist der Bitcoin auf guten Wegen.

Was den Kurs drückt: Eine schnelle und überhitzte Kursentwicklung nach oben führt zu Abverkäufen und Gewinnmitnahmen. Gehören Heere von Kleinanlegern und auch einige Wale mit grossen Bitcoin-Beständen zu den Verkäufern, hat das, neben weiteren Faktoren, zwangsläufig Auswirkungen auf den Kurs. JPMorgan Chase Bank, National Association, Columbus, Zurich Branch. Ihr Kommentar Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit. Sortieren nach: Neuste zuerst. Antworten ausblenden. Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit.

Impressum Datenschutzerklärung. Javascript deaktiviert. Um unser Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, müssen Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren. Club Abo. Jobs by karriere.