Über Segregated Witness (SegWit)

16.10.2021

Was ist Bitcoin Segwit und nicht Segwit

Über Segregated Witness (SegWit)

Über Segregated Witness (SegWit)


Blockstream dementierte offiziell ein Patent über SegWit zu besitzen und alle anderen damit verbundenen Anschuldigungen. Der ideologische Aspekt, der dem Update entgegengehalten wird, ist dass es nicht nur keine ausreichende Skalierbarkeit bietet, sondern dabei auch noch die Dezentralisierung des Bitcoin Netzwerks gefährden könnte. Wie bereits erwähnt, löst SegWit die langfristigen Probleme mit der unzureichenden Transaktionskapazität von Bitcoin vermutlich nicht vollständig. Sie ermöglicht jedoch die Implementierung von Sidechain-Lösung auf einem Second Layer.

Die Second Layer Lösung ist für viele insofern problematisch, da sie von einer vertrauenswürdigen dritten Partei verarbeitet werden müsste. Für einige Bitcoin Nutzer widerspräche das jedoch der Ideologie von Bitcoin, ein dezentrales Geldsystem ohne Kontrolle von Dritten. Laut Angaben von transactionfee. Besonders in den vergangenen Wochen und Monaten ist ein rasanter Anstieg zu verzeichnen. Der Grund dafür könnte die Tatsache sein, dass das Segregated Witness Update immer häufiger übernommen wird. Bitcoin wallet, Segwit oder Legacy. EmsaYouKnow Fragesteller. SegWit ist abwärtskompatibel und wurde am August in die Bitcoin Blockchain integriert. EM Digital Leaders: Die ersten drei Monate: kryptowährung kaufen handeln.

Schon zuvor, am Mai , wurde Segwit bei Litecoin aktiviert. Januar deutsch. August coindesk. In: Bitcoin Core. In: CNBC. August cnbc. Kategorien : Kryptowährung Bitcoin. Versteckte Kategorie: Wikipedia:Überarbeiten. Navigationsmenü Meine Werkzeuge Nicht angemeldet Diskussionsseite Beiträge Benutzerkonto erstellen Anmelden. Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Ungesichtete Änderungen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. SegWit ist rückwärtskompatibel mit früheren Bitcoin-Adressen. Du kannst Transaktionen sicher an jede externe Bitcoin-Adresse oder Wallet senden.

Dies bedeutet eine noch höhere Transaktionsgeschwindigkeit gegenüber SegWit-Transaktionen, eine bessere Skalierbarkeit und noch niedrigere Gebühren pro Transaktion. Darüber hinaus verfügt bech32 über eine bessere Fehlererkennung und macht Adressen zur besseren Lesbarkeit nur noch kleingeschrieben. Es ist daher die beliebteste Option… falls vorhanden. Der einzige Nachteil von bech32 ist, dass noch nicht jede wichtige Plattform dieses Adressformat unterstützt. Während Transaktionen zwischen Legacy-, SegWit- und Native-SegWit-Adressen vollständig kompatibel sind, gibt es immer noch eine ganze Reihe von Börsen und Wallet-Anbietern, die das Senden von BTC an eine bc1-Adresse noch nicht unterstützen.

Dadurch kann jeder Block zusätzliche Kapazität haben, um mehr Transaktionen pro Block zu speichern. Dies bedeutet, dass das Netzwerk mehr Transaktionen pro Block verarbeiten kann und der Sender niedrigere Transaktionsgebühren zahlt. Dies hilft sowohl bei der Beschleunigung von Transaktionen als auch bei der Erhöhung der Sicherheit. Grundsätzlich sollten Sie Ihre SegWit-Adresse für den Empfang von Einzahlungen verwenden, wenn Sie geringere Gebühren wünschen, wenn es an der Zeit ist, die BTC auszusenden. Weiter entlastest du damit das Netzwerk, da mehr Transactions in einen Block passen und der Backlog entlastet wird.

Einziger Nachteil ist dass nicht alle Tools alle Adressformate können. Aber wenn du Ledger hast sollte es kein Problem sein, tu dir einen Gefallen und verwende wenn möglich native Segwit.