Bitcoin Kursrutsch: Kryptowährung-Crash unter 40000 US-Dollar, China reguliert Bitcoin-Mining

18.9.2021

Warum ist der Bitcoin so abgesturzt

Bitcoin Kursrutsch: Kryptowährung-Crash unter 40000 US-Dollar, China reguliert Bitcoin-Mining


Chinas staatlicher Sender CCTV warnte am Freitag in einem Kommentar auf seiner Website vor "systemischen Risiken" des Kryptowährungshandels. Bitcoin war wegen der harschen Töne aus Peking zur Wochenmitte bereits auf ein Vier-Monats-Tief von China hatte Finanzinstituten untersagt, Dienstleistungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen anzubieten. Viele der neuen Regelungen erweiterten frühere Beschränkungen und schlossen Schlupflöcher. Da der Markt weltweit noch kaum reguliert ist, fürchten Investoren, dass weitere Länder nachziehen könnten. Die abgelaufene Woche war eine denkwürdige für Bitcoin und die übrigen rund Digitalwerte.

Am Mittwoch waren die Kurse vieler Kryptowährungen so stark wie selten zuvor abgestürzt. Im aktuellen Geschäftsquartal hat der Autohersteller rund Millionen US-Dollar durch den Bitcoin-Handel erwirtschaftet. Die Debatte um die Umweltbilanz und Energieeffizienz von Kryptowährungen ist keineswegs neu. Bitcoin steht aufgrund seines hohen Stromverbrauchs, den die Produktion der Währungseinheiten im Mining durch energieaufwendige Hochleistungscomputer erfordert, vermehrt in der Kritik. Auf der anderen Seite soll der neue Chef der US-Börsenaufsicht SEC, Gary Gensler, Kryptowährungen gegenüber offener eingestellt sein als sein Vorgänger. Tatsache ist, dass heftige Kursschwankungen bei Bitcoin nichts Ungewöhnliches sind. Suche starten.

Kommentare öffnen Link kopieren. E-Mail Messenger WhatsApp Link kopieren. Wie Paypal sind zuvor bereits die Finanzdienstleister Square und Robinhood Markets in den Handel mit Kryptowährungen eingestiegen. Allerdings haben sie längst nicht so viele Kunden wie Paypal mit seinen über Millionen Konten. Bislang mussten sich Verbraucher deshalb für den Kauf von Bitcoin und Co. Der Bitcoin hat eine beeindruckende Entwicklung hinter sich. Allein in den vergangenen zwölf Monaten hat er sich in der Spitze mehr als versechsfacht. Auf Sicht von zehn Jahren ist die Wertentwicklung praktisch ohne Beispiel.

In nur einem Jahrzehnt ist die Cyberwährung um den Faktor teurer geworden. In den vergangenen Handelstagen hat sich das Blatt allerdings gewendet. Das hat Gründe: Die Warnung der deutschen Aufsicht ist noch das geringste Problem. Symbolische Bitcoin-Münze Die Digitalwährung ist für ihre Kursturbulenzen berüchtigt. Politik mehr. Deutschland Europa Ausland Konjunktur. Technologie mehr. Digitale Welt Mobilität Umwelt Forschung Gadgets WiWo Green. Podcast Videos Bildergalerien Seitenblick Dossiers Kolumnen Tools und Services Blogs. Daher sehen viele Bitcoin als gigantische Blase. Wer dieser Meinung ist und trotzdem Geld damit verdienen will, kann das mit einem börsengehandelten Produkt, einem ETP Exchange Traded Product , das vom Schweizer Finanzunternehmen Amun AG lanciert wurde — dem 21Shares Short Bitcoin SBTC ETP ISIN CH Das Produkt ist so konstruiert, dass es die Rendite von Bitcoin mit -1 multipliziert bringen sollte, also die inverse Rendite von Bitcoin.

Aber Achtung: Wenn der Bitcoin steigt, verlieren Anleger natürlich genauso mit dem Produkt. ethereum classic prognose 2025 - invesco funds. Und so hat der Wert zuletzt zwar zugelegt — aber er ist seit der Lancierung um über 65 Prozent gesunken.