Elon Musk & Dogecoin: Fröhliche Krypto-Manipulationen

2.12.2021

Warum fordert ELON MUSK DOGECOIN?

Elon Musk & Dogecoin: Fröhliche Krypto-Manipulationen

Elon Musk & Dogecoin: Fröhliche Krypto-Manipulationen



Schon länger arbeitet China an der digitalen Variante seiner Währung Yuan oder Renminbi. Das Vorhaben steht im klaren Gegensatz zu den freiheitlichen Ideen, die die Vordenker digitaler Währungen einst hatten. Denn eine staatlich unkontrollierte, dezentrale Währung mit anonymisierten Zahlungsvorgängen ist sicherlich nicht das, was die politische Führung der Volksrepublik im Sinn hat. Im Gegenteil dürfte ihr eher daran gelegen sein, Zahlungsvorgänge und damit verbundene Geschäfte möglichst engmaschig zu kontrollieren. Der Digital-Yuan kann damit als eine Art Gegenentwurf zur Ur-Kryptowährung Bitcoin angesehen werden. Anders als beim Bitcoin ist die Zahl der digitalen Münzen, die durch "Mining" generiert werden können, nicht begrenzt.

Beim "Mining" stellen Nutzer Rechenkapazität für die Verschlüsselung von Transaktionen zur Verfügung und werden in der entsprechenden Kryptowährung entlohnt. Da die Verschlüsselung von Dogecoin einfacher ist, können Transaktionen schneller abgewickelt werden als bei Bitcoin oder Litecoin. Kryptowährungen erleben derzeit einen ungeahnten Boom. Zudem drohen den Digitalwährungen weitreichende Regulierungen. Wieder einmal. Dies war ein Anstieg von immerhin beinahe 18 Prozent. Wie so oft wird man wohl nie erfahren, was genau der Auslöser des Kurssprungs wirklich war. Damit bezog er sich auf den 8. Es erinnert schon sehr an die Kettenbriefe längst vergangener Tage, die dem Versender eine Unmenge Geld oder zumindest Ansichtskarten einbringen sollten — in der Regel kam dann weder das eine noch das andere.

Funktioniert hat es anscheinend, auch wenn der Kurs von Dogecoin seitdem wieder gefallen ist. Jedenfalls hatte Musk die Kryptoanlage in diesem Jahr stark über Twitter angefeuert und ihr zu mehr Popularität verholfen. Dabei ist der Dogecoin eigentlich eine Bitcoin-Parodie, der anders als dieser in unendlicher Menge digital produziert werden kann, und der auch nie als Zahlungsmittel gedacht war. Trotz der Bitcoin-Verkäufe gibt sich Tesla übrigens langfristig von der Kryptoanlage überzeugt. Man habe die Absicht die Bestände langfristig zu halten und weiter aus den Erlösen des Geschäfts aufzustocken.

Nun, das sagen auch alle, die den Wert einer eigenen Spekulation befeuern wollen. DOGEEUR Chart von TradingView. Forbes Advisor folgt strengen journalistischen Standards. Alle Angebote sind nach bestem Wissen so dargestellt, wie sie zum Stichtag der Analyse vorlagen. Möglicherweise sind manche Angebote nicht mehr verfügbar, wenn Du den Artikel später aufrufst. Insbesondere wurden Inhalte nicht von Werbepartnern zur Verfügung gestellt, genehmigt oder anderweitig beeinflusst. Mehr von. Was hinter Negativzinsen steckt Von Sara Zinnecker Redakteurin. Non-fungible-Tokens NFTs : Digitale Kunstwerke mit Kryptowährung kaufen Von Robyn Conti Freie Mitarbeiterin. Das steckt hinter Ripple und XRP Von David Rodeck Freier Mitarbeiter. Börse, App, Wertpapier: So kaufst Du Bitcoin Von Lisa Oder Freie Mitarbeiterin. Was ist Bitcoin. Geldanlage: Selber machen oder aus der Hand geben.

Skinners Kaufen Schweiz: aktien gronland. Übersicht Events Geldanlage Konjunktur Börsenlexikon Aktien Devisen Gold Experten Geld-Ideen Anleihen. Esslust Drei-Minuten-Vollkornlaib: So einfach und schnell bereiten Sie Ihr eigenes Brot zu. Bayerischer Rundfunk Schuldenfalle Krankenversicherung: AOK treibt Familie mit Wucherzinsen in den Ruin. Vielen Dank. Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Artikel kommentieren Logout Netiquette AGB. Denn: In den vergangenen Tagen hat der Milliardär immer wieder gezeigt, wie sprunghaft er sein kann — und welche Gewalt ein einziger Tweet von ihm hat. Auf Twitter erreicht Musk allein 55 Millionen Follower, fast zehn Millionen Menschen mehr als Spanien Einwohner hat. So verbreiteten bereits mehr als Was ihn für viele sympathisch macht: Musk gibt sich nahbar, ganz anders als etwa Techmogule wie Facebook-Chef Mark Zuckerberg oder Microsoft-Gründer Bill Gates.

Hinzu kommt: Musk hat mit seinem privaten Vermögen und dem seiner Firmen unglaublich viel Geld zur Verfügung. Allein der Hinweis, dass er in eine bestimmte Aktie investieren könnte, reicht deshalb aus, damit die Kurse in die Höhe schnellen. Dies bewies er unter anderem bei dem Hype um die Gamestop-Aktie Anfang des Jahres Ein Wort — "Gamestonk. Und bei Aktien war nicht Schluss: Ähnlichen Einfluss nimmt der Tesla-Chef auch bei Kryptowährungen. Eine der Kryptowährungen, die Musk besonders unterstützte, war bis zuletzt der Bitcoin. Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail. Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen. Streng limitiert.

Zum Kryptokompass. Krypto-Trading Einsteiger. Bitcoin für Anfänger. Potenziell vielversprechend. Am Samstag nannte Musk Dogecoin einen "Hustle", die Währung stürzte danach ab.