Schützen Sie Ihre Daten mit Festplatten mit sicherer Selbstverschlüsselung von Seagate

24.10.2021

Seagate Externe tragbare Festplatte mit Passwortschutz

Schützen Sie Ihre Daten mit Festplatten mit sicherer Selbstverschlüsselung von Seagate

Schützen Sie Ihre Daten mit Festplatten mit sicherer Selbstverschlüsselung von Seagate



SInd sind dann aber etwa 5 mal so schnell, wie über die herkömmliche USB-Verbindung. Achte jedoch auf dne Anshcluss. Bei externen SSD-Festplatten sollte auch der Anschluss. In beiden Fällen müssen die Festplatten aber einen USB 3. So hast du keinen unnötig genutzten Speicher herumfliegen und in deiner Playstation mehr Platz. Achte nur darauf, dass dieser im mobilen Case nicht verlötet ist. Der Hersteller Seagate hat sich hier als besonders kundenfreundlich erwiesen. Am bekanntesten sind wohl Seagate oder Western Digital WD. Alle Hersteller bieten eine gute und überzeugende Qualität. Bedenke nur die physikalisch begrenzte Haltbarkeit von etwa 10 Jahren je nach Schreibprozessen.

Buying Bitcoin in Germany: . Wenn du etwas längerfristig speichern willst, kommen sogenannte M-Discs in Betracht. Diese Varianten von DVDs und Blu-rays halten bis zu Jahre, können aber mit normalen Blu-ray Brennern gebrannt werden. Wie hat dir diese Kaufberatung gefallen. Externe Festplatten - Speicherhafte Unabhängigkeit 2. Externe Festplatte Bestenliste 3. Was ist eine externe Festplatte. Externe Festplatte FAQ - Das musst du über portable Festplatten wissen. Pressecenter Neuigkeiten Medienkits Markenportal. Partner Indirekte Partner und Reseller Seagate Champions Direktpartner und Lieferanten von Seagate Seagate Technology Alliance Program. Karriere Der Arbeitsalltag bei Seagate Diversität, Gleichbehandlung und Inklusion Universitätsprogramme. Bezugsquellen Produktsuche.

LaCie Maxtor Lyve Labs Seagate-Lösungen für Behörden Sitemap. Expansion Portable GB STEA Beschränkten Garantie für 1 Jahre. Zum Teil ist dies auch mit Funktionen verbunden, die zum Beispiel einen Zugriff ermöglichen , wenn das für die externe Festplatte festgelegte Passwort vergessen wurde. Wer solche Programme nicht zur Verfügung hat oder nicht verwenden möchte, kann die externe Festplatte mit einem Passwort schützen, indem er Freeware zu Hilfe nimmt. Ein kostenfreies Programm, das als besonders sicher gilt und für Windows, Mac und Linux verfügbar ist, ist zum Beispiel VeraCrypt. Damit lässt sich mithilfe eines Assistenten, der durch die verschiedenen Schritte führt, eine gesamte externe Festplatte mit einem Passwort schützen und verschlüsseln. Alternativ ist es auch möglich, lediglich einen Teil der Festplatte, einen sogenannten Container, auf diese Weise zu sichern. Es ist zwar durchaus sinnvoll, eine externe Festplatte mit einem Passwort zu schützen.

Doch wenn das gewählte Kennwort zu simpel ist, sodass es leicht erraten oder anderweitig geknackt werden kann, nützt Ihren Daten ein solcher Schutz wenig. Backup Plus Portable-Festplatten. Merkmale rows Merkmale Merkmale Technische Daten Technische Daten Zubehör Zubehör Support Support Videos Videos. Das Gute summiert sich. Willkommen bei Backup Plus. Bereit für USB-C, USB 3. Sicherung mit nur einem Klick. Stündliche, tägliche, wöchentliche oder monatliche Sicherungen. Ordnerspiegelung für nahtlose Dateiverwaltung. Fantastische Fotos von überall aus erstellen. Rescue Data Recovery Services Wir sind für Sie da Sollte wirklich einmal das Unerwartete eintreten wie etwa ein Wasserschaden oder eine Naturkatastrophe, sind Sie durch die Rescue-Dienste bei Datenverlust und damit entstehenden Kosten abgedeckt.

Wählen Sie Ihr Backup Plus Backup Plus Slim Backup Plus Portable Farben. Bei Seagate steht Qualitätssicherung an erster Stelle. Technische Daten. Modell Datenblatt Benutzerhandbuch Kapazität Schnittstelle Höhe mm Länge Breite Portable Festplatte Backup Plus Ultra Slim mit 1 TB — platin STEH Beschränkten Garantie für 2 Jahre 1 TB Wählen Sie Ihr Produkt, um Support zu erhalten. Die Zugriffszeiten beim Lesen und Schreiben sind höher als die des Testsiegers, allerdings befinden wir uns nach wie vor im Millisekunden-Bereich. Dafür ist der Preis sehr günstig für eine 2,5-Zoll-Festplatte, das Gigabyte kostet hier knapp 5 Cent. Das kleinste Modell mit Gigabyte schlägt dagegen mit 40 Euro zu Buche und ist daher weniger zu empfehlen, da das Gigabyte hier knapp 8 Cent kostet.

Getestet wurde das sogar nach einem Standardverfahren. Obendrauf gibt es auch noch überdurchschnittliche drei Jahre Garantie. Im Hinblick auf das robuste und sichere Gehäuse sowie die drei Jahre Garantie für die Transcend StoreJet 25M3 lässt sich das aber durchaus verschmerzen. Sie sind viel auf Achse und möchten daher nur möglichst leichtes Gepäck mitnehmen. Dann darf auch die Technik nicht viel wiegen und nur wenig Platz einnehmen — beide Eigenschaften treffen auf die Seagate Backup Plus Ultra Slim zu. Die Seagate ist mit Gramm die leichteste und mit einem Zentimeter Dicke auch die schlankste Festplatte im Test. Der Lieferumfang umfasst ebenfalls Software, um beispielsweise die gesamten Daten auf der Platte zu verschlüsseln, oder auch nur einzelne Ordner.

Ein Kompromiss, den Sie für die Seagate Backup Plus Ultra Slim aber ruhig eingehen können, sofern für Sie Leichtigkeit und schlankes Design eine wichtige Rolle spielen. Neben unserem Testsieger, der Toshiba Canvio Ready , haben wir uns auch weitere neue Festplatten dieses Herstellers angesehen. Mit der Canio Advance erhält man ein etwas griffigeres Gehäuse und zusätzliche Software für Backups und Kennwortschutz. Im Test liegen die Leseraten fast so hoch wie bei unserem Favoriten, allerdings fällt das Schreiben von Dateien etwas langsamer aus. Wer sich für einen Kauf entscheidet, erhält aber dennoch eine gute Festplatte, die trotz extra Software sehr günstig ist. Die Toshiba Canvio Gaming ist ebenfalls eine Neuauflage und richtet sich, wie der Name schon sagt, an Spieler. Daher ist sie nicht nur mit einem PC kompatibel, sondern lässt sich auch an einer PlayStation oder Xbox verwenden.

Das gilt zwar auch für andere Massenspeicher, aber hier wird eine ordentliche Funktion garantiert. Wer seine Festplatte häufig zwischen verschiedenen Geräten benutzen möchte, findet bei Toshiba mit der Canvio Flex das richtige Modell. Die Besonderheit besteht hier dain, dass zwei Anschlusskabel mitgeliefert werden. Eines ist für herkömmliche USB-Typ-A-Ports geeignet, das zweite ist für USB-Typ-C-Anschlüsse gedacht. Somit lässt sich die Festplatte an jedem Smartphone, Tablet, PC oder Notebook einsetzen. Auch wenn die Canvio Flex beim Schreiben etwas länger braucht, als beim Lesen von Daten, ist sie ihr Geld wert. Das Design ist dabei schlicht und aufsehenerregend zugleich, da das matte, schwarze Gehäuse mit einer Riffeloptik versehen wurde. Das gilt allerdings auch für den Preis, sodass letztendlich der eigene Designgeschmack über den Kauf entscheidet.

Für einen relativ günstigen Preis kann man die Seagate Backup Plus Portable kaufen. Im Test liegen die Schwächen aber beim Schreiben von Daten, was gerade bei vielen Fotos, Bildern und Videos zum Geduldsspiel werden kann. Die Toshiba Canvio Basics erreicht fast die gleichen Datenraten, Zugriffszeiten und Kopierspannen wie der teurere Testsieger. Dafür müssen Sie aber auf ein edles Klavierlack-Design und auf mitgelieferte Software verzichten. Immerhin ist im Lieferumfang einiges an Software enthalten. Wenn Ihnen die etwas längere Wartezeit nichts ausmacht, können Sie sich die Seagate ansehen. Für einen Preis von 50 Euro ist sie aber eigentlich zu teuer für das, was sie leistet.

Die Seagate Backup Plus Slim ist nicht ganz so schlank und edel wie die Ultra-Variante weiter oben, bietet aber stabile, wenn auch nicht ganz so hohe Datenraten wie andere Modelle im Test. Bei den Schreibzugriffszeiten schwächelt sie allerdings ebenfalls und ist dafür aus unserer Sicht zu teuer. Mit anderen Modellen bekommt man deutlich mehr fürs Geld. Die Western Digital My Passport Mobile ist eine solide, externe Festplatte, die mit einem ordentlichen Software-Paket daherkommt. Deshalb gibt es auch keine Kaufempfehlung von uns. So bunt kommt sonst keine mobile Festplatte daher. Die Western Digital Elements Portable ist quasi die Basisversion der My Passport Mobile. Auch hier sind die Datenraten leider nur Durchschnitt. Grobe Patzer leistet sich die günstige Festplatte von Western Digital zwar nicht, für etwas mehr Geld gibt es aber bessere Kandidaten. Die tragbare externe Festplatte von Maxone bietet ähnlich gute Übertragungsraten wie unser Testsieger , kostet aber ein wenig mehr.

Dafür ist das Gehäuse sehr flach und stabil. Mit nur einem Jahr Garantie stellt sich der Hersteller zwar kein Zeugnis für Zuverlässigkeit aus, bisherige Käufer scheinen aber keine Probleme mit dem tragbaren Massenspeicher zu haben. Dank entsprechender Software oder Betriebssystem-Funktionen funktioniert das auch vollautomatisch im Hintergrund. Auch für alle, die Videos schneiden und bearbeiten und entsprechend viel Speicherplatz benötigen, sind externe 3,5-Zoll-Festplatten die bessere Wahl. Wirklich mobil sind sie also eher nicht. Zur besseren Vergleichbarkeit der Preise verlinken wir im Preisvergleich, soweit vorhanden, jeweils auf Modelle mit drei Terabyte Speicher. Bei den 3,5-Zoll-Festplatten holt sich die Transcend StoreJet 35T3 den Testsieg, denn unter anderem sind die Datenraten durchweg hoch, die Zugriffszeiten beim Schreiben niedrig und es gibt satte drei Jahre Garantie.

Allerdings ist sie auch eine der teureren Festplatten in dieser Kategorie. Wer auf den Stromverbrauch seiner Geräte bedacht ist, greift am besten zur Western Digital Elements , die in unseren Tests maximal 5,4 Watt Strom verbraucht. Nach unseren Tests stellen wir fest, dass nur eine 3,5-Zoll-Festplatte alle diese Eigenschaften erfüllt, und zwar die Transcend StoreJet 35T3 , die sich deshalb auch den Testsieg holt. Und fürs Gigabyte zahlen Sie hier gerade mal 3,5 Cent in der 3-Terabyte-Version. In den Ausführungen mit vier oder acht Terabyte sinkt der Preis pro Gigabyte sogar noch. Doch auch die Zugriffszeit beim Schreiben kann mit besonders niedrigen 4, Millisekunden beeindrucken. Die restlichen Werte gehen ebenfalls in Ordnung, auch wenn es sich hier nicht durchweg um Bestwerte handelt. Der Anschluss der Transcend StoreJet 35T3 erfolgt über USB 3.

An dieser Stelle fällt uns dann auch auf, dass das Gerät über keinen Netzschalter verfügt, um die Platte komplett vom Stromnetz zu trennen. Das wäre für uns das i-Tüpfelchen gewesen. Die Transcend StoreJet besitzt an der Front einen beleuchteten Schalter. Das erweist sich als sehr komfortabel und dürfte auch Backup-Muffel dazu bewegen, ihre Daten öfter zu sichern. Im Übrigen liefert Transcend auch ein Tool namens RecovRx mit, die versehentlich gelöschte Daten wiederherstellen kann. Sehr nützlich. Ein Programm, um die Daten mit einem Passwort vor unbefugtem Zugriff zu schützen oder zu verschlüsseln ist ebenfalls inklusive. Zusätzlich ist es damit möglich, den Datenbestand auf der Festplatte auch gleich in einen Cloud-Dienst hochzuladen.

In unseren Tests stellen wir fest, dass der Testsieger maximal 6 Watt verbraucht, was absolut in Ordnung geht. Darüber hinaus kommt die externe Festplatte komplett ohne Kühler aus, sprich, sie arbeitet passiv und gibt somit keine zusätzlichen Geräusche von sich. Nur die HDD im Inneren werkelt manchmal hörbar, aber nicht nervig vor sich hin. Gelobt werden Geschwindigkeit, Haptik und Backup-Funktionen:. Hier sind unsere empfehlenswerten Alternativen:. Die Western Digital Elements Desktop ist etwas für alle, die stets auf den Stromverbrauch von technischen Geräten achten. Denn dieses Modell verbraucht maximal nur 5,4 Watt, womit die Western Digital am wenigsten Strom im Testfeld der 3,5-Zoller verbraucht.

Auch ein Netzschalter ist vorhanden, um die Festplatte komplett vom Stromnetz zu trennen, damit auch ja kein Geld bei Nicht-Nutzung verbrannt wird. Auch an den Zugriffszeiten und Kopiervorgängen gibt es nichts auszusetzen, die Werte liegen im Mittelfeld. Dafür ist sie mit einem Preis von rund 3 Cent pro Gigabyte auch ein wenig günstiger als unser Testsieger. Western Digital liefert auch Software mit, die sich aber als nur bedingt nützlich entpuppt: Data Lifeguard Diagnostic prüft nur den Zustand von Festplatten, wohingegen das brauchbarere Tool WD Smartware Pro nur eine Testversion ist: Es kümmert sich nach einer kurzen Einrichtung nämlich um Backups, die sich auch in die Cloud hochladen lassen.

Apropos Datensicherung, ein Backup auf Knopfdruck zu starten ist hier nicht möglich. Wem das nichts ausmacht und wer ein bisschen Geld sparen will, macht mit der Western Digital Elements Desktop nichts falsch. Leider macht der Anbieter keine Angaben zur Garantie, sodass man sich als Käufer nur auf die gesetzliche Gewährleistungsfrist berufen kann. So können Sie die Festplatte sicher zurückschicken, wiederverwenden oder entsorgen. Durch die automatische Sperrung wird die Festplatte automatisch gesperrt und die Daten gesichert, sobald eine Festplatte aus einem System entfernt oder die Festplatte oder das System ausgeschaltet wird. Die Festplatten von Seagate genügen selbst den Anforderungen der nationalen Sicherheit und sind dabei doch unglaublich benutzerfreundlich und damit sogar in einer mit nur einem Mann besetzten IT-Abteilung ideal. Ähnliche Artikel. Sicheres Löschen Ihrer Festplatte.

PC dazu auch das programm. Junior Usermod. Topnutzer im Thema Festplatte.