Neue GPU für 3000 Dollar - Nvidias nächstes Top-Modell könnte nur für Miner gedacht sein

27.11.2021

NVIDIAs neuer Ethereum Mining-Chip, was Sie wissen mussen

Neue GPU für 3000 Dollar - Nvidias nächstes Top-Modell könnte nur für Miner gedacht sein

Das müssen nicht unbedingt Bitcoin sein, denn die Leitwährung des Marktes hat auch allerlei andere Zahlungsmittel mit nach oben gezogen. Diese, speziell Ethereum, lassen sich teilweise auch noch mit einzelnen Grafikkarten gewinnbringend minen. Die Grafikkartenhersteller müssen sich jedoch seit der Vorstellung der RTX bzw. Er würde die Karten nicht über die normalen Händlerquellen erwerben. Im Umkehrschluss bedeutet das allerdings, dass er diese noch vor dem eigentlichen Vertrieb aufkauft und so für die Gamer gar nicht erst verfügbar macht. Home News Hardware Thema Zeit Altcoins - besser als Bitcoins. DE AG. DAX Da Grafikfunktionen keine Rolle spielen, könnte Nvidia hier auch Chips mit defekten Teilfunktionen wie dem Rasterizer verkaufen.

Die CMP-Spezifikationen lesen sich dabei wie alte Bekannte und die Einträge im GeForce-Treiber verweisen auch auf verwandte Grafikkartentypen wie GTX Super oder RTX Ti. Nur das Spitzenmodell 90HX setzt offensichtlich auf eine Ampere-GPU. Von den eingesetzten Nvidia-Grafikkarten sind immerhin ein Viertel Mining-Grafikkarten drei Jahre alter Generationen P, P , aber bereits 18 Prozent entstammen der RTXReihe. Derzeit sieht es nicht so aus, als könnten CMP und Treiberdrossel den Ansturm der Miner auf die Spielergrafikkarten wirksam unterbinden. In Taiwan herrscht die schlimmste Dürre seit Jahrzehnten.

Weil Fabriken den Wasserverbauch verringern müssen, hat die Wetterlage Auswirkungen auf die weltweit wichtige Halbleiterproduktion etwa für Handys und Computer. Im Schatten der Pandemie verschlimmert sich weltweit die Chipkrise. Das bekommen Computerspieler wie deutsche Autobauer zu spüren. Der Bitcoin erlebt einen Boom, Audi muss Teile der Produktion stoppen und Wartelisten für Grafikkarten sind länger, als die mancher Impfzentren. Es mag nicht so wirken, aber alle diese Ereignisse stehen in einem direkten Zusammenhang. Denn neben der Corona- befindet sich die Welt bereits seit Monaten auch in der Chipkrise. Die Nachfrage ist riesig, die Halbleiter sind knapp. Einer der Hauptgründe für die hohe Nachfrage ist der rasante Aufstieg der Kryptowährungen. Die Neuauflagen verwenden allerdings neue PCI-IDs, die wiederum aktuelle GeForce-Treiber mit intakter Mining-Drossel voraussetzen.

Bislang kommen Nvidias neue Mining-Karten nicht an die Leistung der RTX heran. Das könnte sich mit einem neuen Modell bald ändern. Update, März: Die Gerüchte über eine neue Mining-Grafikkarte von Nvidia auf Basis des extrem leistungsstarken AChips sind konkreter geworden. Preis und Leistung waren bislang unbekannt, ein Twitter-Beitrag besagt jetzt aber, dass sie Karte bei Kosten von 3. Wie bei den anderen Modellen der neuen CMP-Reihe spiegelt sich die Leistung demnach auch im Namen wider: Die Karte soll als CMP HX auf den Markt kommen. Mit dieser Leistung wäre sie etwa doppelt so schnell wie eine Geforce RTX , die derzeit ungefähr zu vergleichbaren Kosten gehandelt wird. Wo kann ich Bitcoins mit PayPal kaufen?: bitcoin kaufen in deutschland.

Offizielle Angaben zu dieser neuen Mining-Karte gibt es von Nvidia allerdings noch nicht. Link zum Twitter-Inhalt. Originalmeldung vom Laut dem passenden Blog-Eintrag soll das auch die Versorgungslage von Geforce-GPUs für Spieler verbessern. Aktuellen Gerüchten zufolge könnte demnächst ein besonders leistungsstarkes Mining-Modell hinzukommen via Wccftech. Es ist generell fraglich, ob Nvidia das eigens angegebene Ziel mit den neuen Mining-Karten wirklich erreichen kann.