Bitcoin: Raiffeisen stellt die Eine-Million-Dollar-Frage

21.1.2022

Kann Bitcoin wirklich 1 Million erreichen

Bitcoin: Raiffeisen stellt die Eine-Million-Dollar-Frage

Bitcoin: Raiffeisen stellt die Eine-Million-Dollar-Frage



Carrefour steigert Betriebsgewinn. Vivendi steigert Umsatz und Gewinn im ersten Halbjahr. Tilray schreibt schwarze Zahlen. Boeing gelingt erster Quartalsgewinn seit Die wichtigsten News von finanzen. Themen in diesem Artikel. News von. JETZT MEHR ERFAHREN. Zur klassischen Ansicht wechseln. Sitemap Arbeiten bei finanzen. Aktien Prime Standard:. Wie bewerten Sie diese Seite. Problem mit dieser Seite. Für die aufgeführten Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Rogoff ist Professor an der Harvard-Universität und ehemaliger Leiter des Internationalen Währungsfonds.

Seiner Meinung nach wird BTC bis dahin nur noch etwa US-Dollar Wert sein. Auch er argumentiert ähnlich wie Gates und stützt seine Bitcoin Prognose auf die relativ begrenzten Verwendungsmöglichkeiten als Transaktionsmittel. Die Winklevoss Zwillinge Cameron und Tyler sind bekannte Persönlichkeiten in der Bitcoin-Szene. Binnen kürzester Zeit konnten sie ein Nettovermögen von über 1 Milliarde US-Dollar erwirtschaften. Cameron Winklevoss vermutet, dass der Bitcoin Preis in 10 bis 20 Jahren bei Der Pfeffer Capital Partner gab keinen genauen Zeitplan für seine Bitcoin Prognose. Er glaubt, dass BTC den Wert von Wieso gerade auf diese Zahl kommt, erklärte er durch eine einfache Berechnung. Dem gegenüber stehen 18 Millionen Bitcoin, die seiner Meinung nach zu diesem Zeitpunkt noch im Umlauf sein werden.

Das ergäbe einen Mindestpreis von Pfeffers Einschätzung würde sich jedoch nur bewahrheiten, wenn Bitcoin tatsächlich Gold als Wertspeicher ersetzen würde. Sicherheitssoftware-Entwickler John McAfee erregte mit seiner Bitcoin Prognose für sehr viel Aufsehen. Seine Einschätzung von 1 Million US-Dollar für 1 BTC war nicht nur sehr hoch gegriffen, sondern er schien so überzeugt davon zu sein, dass er jeden der anderer Meinung war, als Idioten bezeichnete. I posted it on the same day I predicted Whale Fucking would replace Surfing as the number one water sport. Für die weiteren 1 bis 2 Jahre danach kann er sich sogar vorstellen, dass 1 BTC über 2,6 Millionen US-Dollar wert sein könnte. McAfee wurde in der Vergangenheit häufiger kritisiert besonders die Assets aggressiv hoch einzuschätzen, die er selbst auch handelt.

Laut McAfee war die Prognose zum damaligen Zeitpunkt ein ironisches Statement zu BTC — langfristig muss sich zeigen, ob ein entsprechender Kurs wirklich abwegig ist. Nach all der Theorie kommen wir nun zur Bitcoin Kurs Prognose für das Jahr Lohnt es sich auch heute noch Bitcoin zu kaufen. Eine klare Aussage können wir hier nicht treffen. Allerdings lässt sich durch technische und fundamentale Faktoren eine Erwartungshaltung für die Wertentwicklung eines Assets ausdrücken. Aus unserer Sicht dürfte sich der Bitcoin Kurs zumindest mittel- bis langfristig positiv entwickeln. Allerdings ist auch das S2F-Modell eine solide Basis zur Preisanalyse, sodass wir in diesem Jahr einen Kurs von mehr als Es ist auch davon auszugehen, dass die institutionellen Investoren dazu beitragen, dass starke Abverkäufe in Zukunft eher unwahrscheinlich sind.

Vielmehr dürften zahlreiche Marktteilnehmer fallende Kurse als Möglichkeit interpretieren, um die eigene Bitcoin-Position aufzustocken. Keiner kann sich sicher sein, wohin der Bitcoin Preis marschiert oder auch abstürzt. Die aufgeführten Prognosen der Experten und Institutionen sind wohl fundiert und nachvollziehbar. Im Krypto-Bereich ist alles möglich, in alle Richtungen, in kürzester Zeit — dies sollte jeder Investor immer in sein Investitionsverhalten einbeziehen. Wer mit dem Handel oder Bitcoin Kaufen starten will, der ist in unserer Börsen-Übersicht richtig aufgehoben. Bitcoin ist nicht nur die wichtigste Kryptowährung am Markt, sondern eines der spannendsten Investments am Markt. Wir schätzen, dass Bitcoin in Zukunft eine noch wichtigere Rolle spielen wird und noch weitere Preissteigerungen erfährt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam. Funktionale Cookies ermöglichen das Ausführen von Scripts, die für ein besseres Surferlebnis notwendig sind, z. Essentielle Cookies sind notwendig, um die wichtigsten Funktionen dieser Website garantieren zu können. Dazu zählen z. Sicherheits-Funktionen dieser Webseite. Essentielle Cookies speichern keinerlei persönliche Informationen. Analyse-Cookies werden verwendet, um das Nutzerverhalten der Besucher und deren Interessen besser verstehen zu können.

Skip to content Max. Informationen zum Regressions-Chart Mithilfe einer Regressionsanalyse versuchen wir Kryptowährungspreise fundiert vorherzusagen. Startbetrag Aktueller Kurs Anzahl an Token Kurs bei Verkauf. Denn der Preis für Bitcoin ist an sehr reale Kosten geknüpft. Cyrus de la Rubia ist Chefvolkswirt der Hamburg Commercial Bank und deckt dort von der Konjunkturanalyse über Zins- und Währungsmärkte bis zur Tokenökonomie ein breites Themenspektrum an Themen ab. Bitcoin wird so gesehen tatsächlich "gefördert". Bitcoin-Halving: bitcoin halving countdown. Diese Inanspruchnahme realer Ressourcen geht zulasten anderer Wirtschaftssektoren.

Das bedeutet, dass es auf mittlere Sicht einen Preisbereich für Bitcoin geben muss, den die Kryptowährung nicht nachhaltig überschreiten wird, also eine Preisobergrenze. Das Kalkül eines Miners ähnelt dem eines Goldsuchers: Je höher der Preis, desto mehr Aufwand wird für die Förderung betrieben. Im Fall der Bitcoin-Miner entsteht ein Gewinn, wenn die durch das Schürfen generierten Einnahmen höher sind als die Kosten für den Stromverbrauch und die Kapitalkosten für die eingesetzte Hardware. Einnahmen erzielt ein Miner immer dann, wenn es ihm gelingt, ein bestimmtes kryptografisches Rätsel als Erster zu lösen.

Das entspricht beim derzeitigen Bitcoin-Kurs rund Nun gehört es zur Natur der Marktwirtschaft, dass steigende Gewinne zusätzliche Anbieter anlocken. In der Bitcoin-Blockchain passiert zusätzlich noch etwas anderes: Der Schwierigkeitsgrad zur Lösung des kryptografischen Rätsels, die so genannte Hashrate, steigt automatisch, je mehr Miner sich an der Suche nach der Lösung des kryptografischen Rätsels beteiligen. Dieser Automatismus ist wie die Entlohnung im Bitcoin-Protokoll von festgelegt. Durch diesen Mechanismus steigt der Druck auf die Miner, immer leistungsfähigere Halbleiter einzusetzen.

Die Gleichung kann also erweitert werden: Je höher der Bitcoin-Preis steigt, desto mehr Miner beteiligen sich am Schürfprozess. Dadurch wird das kryptografische Rätsel schwieriger, was wiederum die Nachfrage nach besonders leistungsfähigen Halbleitern befeuert. Die Kette kehrt sich um, sobald der Bitcoin-Kurs sinkt. Vivendi steigert Umsatz und Gewinn im ersten Halbjahr. Tilray schreibt schwarze Zahlen. Boeing gelingt erster Quartalsgewinn seit Die wichtigsten News von finanzen. Themen in diesem Artikel. News von. JETZT MEHR ERFAHREN. Zur klassischen Ansicht wechseln. Sitemap Arbeiten bei finanzen. Aktien Prime Standard:. Wie bewerten Sie diese Seite. Problem mit dieser Seite. Für die aufgeführten Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Gold habe einen physischen Realwert, fände Verwendungszwecke in der Industrie und geniesse seit Jahrhunderten das Vertrauen, dass es einen Wert habe.

Betont nüchtern und sachlich bleibt Raiffeisen in der Beurteilung von Bitcoin als Anlageklasse. Die starke Kursentwicklung in der Vergangenheit spricht dafür. Die hohen Kursschwankungen, Raiffeisen zieht den Kursabsturz von Anfang von 20' auf 3' Dollar heran, sprächen dagegen. Die auf lange Frist sehr geringe Korrelation mit anderen Vermögensklassen spräche dafür. Jüngere Preisstürze von 50 Prozent im März vergangenen Jahres wiederum dagegen. Eine klare Empfehlung unterlässt Raiffeisen. Rückblickend wäre Bitcoin eine Wette wert gewesen, schreiben die Anlagestrategen. Und er könne es in einem vernünftigen Ausmass immer noch sein.

Die Fortsetzung des positiven Trends in diesem Ausmass sei aber unwahrscheinlich. An einen Bitcoin, der 1 Million Dollar wert sein wird, glaubt Raiffeisen demnach nicht. Mittlerweile gibt es unzählige Kryptowährungen, die bekanntesten sind Bitcoin, Ether, Dash oder Ripple. Lesen Sie hier die neuesten Entwicklungen rund um die virtuellen Währungen und wie etablierte Finanzinstitute darauf reagieren. Über uns Newsletter Werbung finews. Home Banken Asset Management Versicherungen Finanzplatz People finews. Donnerstag, Juli März Bitcoin: Raiffeisen stellt die Eine-Million-Dollar-Frage. Thomas Moser: «Bitcoin hat sich entfernt». Von Peter Hody Chefredaktor. Wieviel ist Bitcoin wert.

Und wieder: Die Warnung vor dem Totalverlust Den zweiten Teil der letzten Frage beantwortet Raiffiesen nur indirekt. Volatilität oder exponentieller Anstieg Interessant an dieser ständig wiederholten Aussage zur Volatilität ist, dass der Kursverlauf des Bitcoin mit einem längeren Anlagehorizont eigentlich wenig Kursschwankungen aufzeigt. Problem: Prognosen sind von Euphorie getrieben Und nun also die Frage: Steigt Bitcoin auch auf 1 Million Dollar. Ein Wert: Unabhängigkeit von Zentralbanken Die Raiffeisen-Anlagestrategen machen nicht selber den Versuch, den «wahren» Wert des Bitcoin zu bestimmen.

Anlageklasse: Contras überwiegen die Pros Betont nüchtern und sachlich bleibt Raiffeisen in der Beurteilung von Bitcoin als Anlageklasse. Es droht Inflation. Aber kommt sie auch. Ja, in den nächsten Monaten wird sie global spürbar sein.