Krypto Börsen Vergleich 2021 – Die besten Bitcoin Broker (Exchanges) im Test

21.1.2022

Cryptocurcy-Handelsplattform mit niedrigsten Gebuhren

Krypto Börsen Vergleich 2021 – Die besten Bitcoin Broker (Exchanges) im Test

Krypto Börsen Vergleich 2021 – Die besten Bitcoin Broker (Exchanges) im Test

Damit sind Analysen und schnelle Ordereröffnungen problemlos möglich. Auch mobiles Trading wird angeboten. Der Support ist auf deutsch verfügbar. Allerdings muss man manchmal warten bis man einen deutschen Mitarbeiter kontaktieren kann. Dieser Broker ist genau richtig für Trader, die mit einem hohen Hebel handeln wollen. Benutzerfreundliche Handelsplattform von Plus illustrative Preise. Plus ist ein weiterer sehr bekannter Anbieter für das Trading mit Kryptowährungen per CFD Differenzkontrakt. Insgesamt werden über 15 verschiedene Kryptowährungen angeboten. Der Trader kann auch hier auf steigende oder fallende Kurse Orders platzieren. Der Hebel dabei beträgt maximal und die Spreads sind überschaubar günstig. Der Broker ist auffällig durch seine benutzerfreundliche Handelsplattform, welche sehr leicht zu bedienen ist.

Anfänger sollten sich hier nach ein paar Minuten sehr gut zurecht finden. Sicherheit und Regulierng steht für das Unternehmen an hoher Stelle, deshalb ist Plus UK Ltd autorisiert und reguliert durch die FCA Die Kundengelder werden nach den höchsten Sicherheitsstandards aufbewahrt und es gibt eine Einlagensicherung bis Dieser ist zwar nur per Chat, Email oder Whatsapp erreichbar, aber dafür rund um die Uhr auf Deutsch. Da Kryptowährungen sehr volatil sind, bietet Plus sogar garantierte Stop-Losses an. Dies ist ein klares Alleinstellungsmerkmal gegenüber den anderen Brokern. Zusammengefasst gehört Plus meiner Meinung nach zu den Top-Anbietern und sollte unbedingt von Ihnen getestet werden. IQ Option ist einer der innovativsten Broker im Bereich Kryptowährungen Trading. Wie viel wird Pi Crypto im Jahr 2030 wert sein - kann dent munze $ 1 2021 erreichen.

Ständig werden neue Inhalte und Funktionen implementiert, die dem Trader den Handel erleichtern. Das Unternehmen sitzt in Zypern und ist durch die CySEC für den Europäischen Wirtschaftsraum reguliert. Neben einem kostenlosen Demokonto mit Wie auch bei eToro kann hier auf steigende und fallende Kurse gesetzt werden. Der Hebel ist maximal Die Handelsplattform ist meiner Meinung nach eine der besten für das Online-Trading. Sie ist sehr übersichtlich gestaltet und bietet sehr viele Einstellungsmöglichkeiten. Mit einem Klick können Sie zwischen verschiedenen Finanzprodukten wählen. Auch die Ordereröffnung gestaltet sich bei IQ Option sehr einfach. Bei den Handelsgebühren Spread ist IQ Option etwas teurer als eToro. Dennoch sollte man sich diesen Anbieter unbedingt anschauen.

Basierend auf ihrer Strategie sollten Sie sich zwischen einem Krypto-Broker und einer Krypto-Börse entscheiden. Beide Möglichkeiten bieten Vor- und Nachteile. Mit unserem Bitcoin Börse Vergleich wollen wir Ihnen ein Mittel an die Hand geben, um die passende Krypto-Börse für Ihre Anforderungen zu finden. Planen sie den Kauf von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen. Dann müssen Sie hierbei eine Bitcoin Börse oder einen Krypto-Broker verwenden. Klassische Banken unterstützen zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht den Kauf von Bitcoin und anderen digitalen Währungen. Bei einer solchen Börse, welche auch als Exchange bezeichnet wird, handelt es sich um einen Marktplatz für Kryptowährungen. Eine Bitcoin Börse lässt sich in gewisser Weise mit einer Aktienbörse vergleichen. Allerdings sind Sie im Gegensatz zu den klassischen Aktienbörsen kein physischer Ort.

Vielmehr sind alle Krypto-Börsen rein digitale Angebote. Doch auch dieses Angebot ist vergleichsweise neu, denn in den Anfangszeiten mussten Anleger ihre Kryptowährungen, insbesondere Bitcoin nach dessen Erscheinen, auf Marktplätzen handeln. Dort bot ein Investor seine Bitcoin BTC für einen festen Preis an und wartete, bis ein Kaufinteressent das Angebot annahm. Heute befinden sich die Marktplätze auf einem absteigenden Ast und immer mehr Anleger handeln ihre Kryptowährungen an Bitcoin Börsen. Aufgrund des hohen Automatisierungsgrades dienen Krypto-Börsen inzwischen sogar als Preislieferanten. Doch neben den offensichtlichen Unterschieden wie den handelbaren Kryptowährungen, den unterstützten Zahlungsmethoden und den Gebühren, gibt es einige subtilere Unterscheidungsmerkmale.

Die Rede ist von der Art der Plattform. Viele Neueinsteiger denken, dass eine Bitcoin Börse stets die gleiche Funktion erfüllt, doch die unterschiedlichen Arten der Krypto-Börsen haben einen Einfluss auf den Handel. In der Praxis sind die folgenden Arten bei den Bitcoin Börsen anzutreffen:. Bei einer richtigen Börse liegt der Fokus im Regelfall auf dem Handeln von Kryptowährungen. Die Krypto-Börse lässt sich mit Aktienbörsen vergleichen. Oftmals gelinkt das Kaufen von Kryptowährungen nur mit anderen Kryptowährungen. Allerdings hat sich dies in den letzten Jahren etwas gewandelt, sodass immer mehr Krypto-Börsen auch Fiatwährungen wie Euro als Zahlungsmittel akzeptieren. Hier findet der Handel nicht direkt zwischen dem Käufer und Verkäufer einer Kryptowährung statt. Stattdessen ist der Krypto-Broker als vermittelnde Instanz eingeschaltet.

Den Preis legt die Plattform selbst fest, orientiert sich hierbei jedoch am aktuellen Marktpreis. Für den Handel erhebt der Broker eine geringe Gebühr. Eine Dezentrale Exchange DEX ist ein Handelsplatz, der den Fokus auf Dezentralität setzt. Die Verwahrung der Assets erfolgt nicht auf der Plattform, sondern beim Kunden. Bis heuten sind Dezentrale Handelsplätze noch nicht wirklich ausgereift und werden oftmals von Hackern angegriffen. Aus diesem Grund spielen DEXs in unserem Bitcoin Börsen Vergleich keine Rolle. Eine Peer-to-Peer-Börse P2P-Börse ist eine Website, die Käufer und Verkäufer von Kryptowährungen verknüpfen soll. Die P2P-Börse ist keine Börse, die automatisch die Abwicklung veranlasst. Vielmehr unterstützt die Plattform beim Matchmaking.

Bei einer Krypto-Börse steht Ihnen im Regel eine begrenzte Anzahl an Zahlungsmethoden zur Verfügung. Einige Krypto-Börsen unterstützen gar nicht erst die Verwendung von Fiatwährungen. Allerdings zeigen die letzten Jahre, dass immer mehr Krypto-Börsen Fiat-Gateways einführen. Auch der Support könnte aus unserer Perspektive schneller reagieren. Ein Wert, der unter den Gebühren der Konkurrenz von Nuri oder Bitpanda liegt. Ein klares Alleinstellungsmerkmal der Bitcoin Bank Nuri ist das sogenannte hybride Blockchain-Banking.

Kunden der Plattform erhalten nämlich nicht nur eine Bitcoin und Ethereum Wallet, sondern auch ein eigenes deutsches Bankkonto mit IBAN. Hinzu kommt eine moderne Benutzeroberfläche, die ihre volle Stärke gerade in der mobilen App aufzeigt. In Summe ist die Handhabung und Benutzerfreundlich von Nuri sehr gut. Ohne Zweifel eine lukrative Möglichkeit, das eigene Kapital arbeiten zu lassen. Entscheidest du dich für die Nutzung des Ertragskonto, verlängert sich die Haltefrist zur Steuerfreiheit auf 10 Jahre. Kritik gibt es von unserer Seite vor allem für die eingeschränkte Anzahl an handelbaren Kryptowährungen. Denn während einige Anbieter in unserem Krypto-Börsen Vergleich hunderte von Kryptowährungen listen, können Anleger auf Nuri lediglich auf Bitcoin und Ethereum zurückgreifen.

Bison ist eine einsteigerfreundliche App der Börse Stuttgart, mit welcher Anleger Bitcoin BTC , Ethereum ETH , Bitcoin Cash BCH , Litecoin LTC und Ripple XRP handeln können. Anfänger profitieren von der einfach gehaltenen und intuitiven Benutzeroberfläche. Die Plattform selbst erfüllt hohe Standards an Sicherheit und Vertrauen. Unsere Kritik basiert jedoch genau auf dieser "Einfachheit". Für all diejenigen, die ihren Einstieg in Kryptowährungen nicht nur auf Bitcoin beschränken wollen, ist Bison aufgrund der eingeschränkten Funktionalität und der wenigen Kryptowährungen wohl nur eine Zwischenlösung. Aufgrund der vielen Funktionalitäten gilt die Plattform für viele Anleger auch als umfangreichste Bitcoin und Krypto Börse. So können Investoren und Trader auf Binance nicht nur am Spotmarkt teilnehmen, sondern auch Derivate aller Art handeln.

Auch kryptospezifische Angebote wie Lending oder Staking werden von Binance unterstützt. Gerade aufgrund der Komplexität und vielen Funktionen wirkt die Plattform für Einsteiger wohl eher unklar und wohlmöglich auch überfordernd. Anleger sollten auch unbedingt etwaige regulatorische Unklarheiten der Plattform in Deutschland im Blick behalten. Kunden erhalten bei der Plattform nicht nur eine vollumfänglich Börse, sondern auch eine breite Auswahl an Krypto-Kreditkarten sowie die Möglichkeit Zinsen auf das Kapital zu erhalten. Auswahl Coins 1 oder besser. Bewertung 1 oder besser. Filter löschen. Empfohlener Broker. Was uns gefällt. Review lesen. ZUM ANBIETER. Schritt 1: Auswahl eines Krypto-Brokers oder einer Bitcoin Börse Wer in Kryptowährungen investieren möchte, steht zunächst einmal vor der Qual der Wahl. Nutzen Sie für die Wahl des Brokers bzw. Schritt 2: Die Anmeldung Die Registrierung ist zumeist schnell abgeschlossen.

Direkt zu eToro Ihr Kapital ist im Risiko. E-Mail-Adresse Adresse Geburtsdatum Telefonnummer Schritt 3: Die Verifizierung Bevor man nun in den Handel einsteigt, ist es sinnvoll sich erst mal der Bestätigung der eigenen Daten zu widmen. Es kann jederzeit zu einem Totalverlust der Einzahlung kommen Wie viel Geld steht für das Investment zur Verfügung. Müssen Bitcoin Gebühren beim Anbieter bezahlt werden. Gibt es eine Mindesteinzahlungssumme. Mögliche Einzahlungswege, z. Paypal, Skrill, Neteller, Kreditkarte, Klarna, Sofortüberweisung, Giropay, Banküberweisung, etc. Unser Testsieger eToro bietet folgende Möglichkeiten zur Einzahlung an: Zahlungsmöglichkeit möglich. Unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro. Jetzt Kryptos handeln Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt.

Jetzt Kryptos handeln. Zahlungsmöglichkeit möglich. Broker auswählen. Mobile App Bewertung. Anzahl Aktien. Anzahl ETFs. Kosten pro Trade. Kosten pro Monat. CFD-Position über Nacht. Hierbei handelt es sich um einen Handelsplatz für Kryptowährungen. Werden die etablierten Exchanges an Bedeutung verlieren. Altcoinio Anycoindirect Ayondo. Binance Bison App Bit4coin Bitcoin. Changelly Coinbase Coinbase Alternative Coinbase Pro Coincorner Coinfalcon Coinfloor Coinjar Coinmama Coinmate Coinswitch. Iron FX. Kraken Kucoin. Libra markets Liquid Litebit Local Bitcoins Luno. Phemex Poloniex. Qryptos Quoinex. Shapeshift Stellarport. Yobit Yuan Pay Group. FOLLOW ON. Raphael Adrian Nach meinem Journalismus Master war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv.

Alle Beiträge von Raphael Adrian ansehen. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen, denn echte Börsen kommunizieren Gebühren eindeutig. Sie werden jeweils klar sichtbar auf die Transaktion aufgerechnet. Direktanbieter rechnen sie oft in den Kaufpreis ein. Für Käufer ist so oft unersichtlich, wie viel sie letztendlich für den Service bezahlen. Gelegentlich sind die Gebühren in den FAQs ausgewiesen. Es kommt allerdings auch vor, dass Kunden nur durch eine Anfrage Auskunft erhalten. Auch hier punkten die Börsen im Vergleich zu den Direktanbieter. Sie liegen mit den Preisen nahe an den Marktkursen und haben meist nur geringfügige Abweichungen.

Die Spanne bei den Direktanbietern geht wesentlich weiter auseinander. Zwar bietet das Möglichkeiten zur Kaufoptimierung. Jeder, der auf einen preisbewussten Kauf bedacht ist, wird jedoch zur Börse tendieren. Eine Direktkauf-Plattform darf und soll man daher stärker nach den ausgeschriebenen Preisen beurteilen. Exorbitante Kurse muss kein Käufer akzeptieren, auch nicht der Bequemlichkeit wegen. Es überrascht nicht, dass für die Einzahlung von Guthaben auf so gut wie keiner Plattform Gebühren erhoben werden. In die andere Richtung kann es happig werden. Während Überweisungen in Fiat-Währung nur selten Gebühren nach sich ziehen, kommen bei Kryptoauszahlungen Fixbeträge zu Einsatz. Sie liegen oft sogar noch über den Transaktionskosten der jeweiligen Blockchain.

Fast alle Anbieter führen eine Gebührenübersicht, mit deren Hilfe Nutzer Orientierung finden. Auch hier ist strategisches Denken gefragt: Auszahlungen zu bündeln und so über einen bestimmten Grenzbetrag für die Gebührenerhebung zu kommen, kann sich lohnen. SEPA-Überweisungen sind grundsätzlich kostenlos. Beispielsweise zahlen Nutzer bei Giropay 2 Euro pro Transaktion. Gebühren hin oder her — der eigentliche Kern bei der Auswahl der richtigen Plattform bilden Vertrauenskriterien wie Besitzerschaft, Absicherung der Coins und Transparenz.

In der Berichterstattung kamen Börsen in den letzten Jahren dank vieler negativer Vorkommnisse nicht gut weg. Umso essentieller ist es, bereits vor der Kaufentscheidung alle Kriterien abzuprüfen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, ist daher gut beraten, die Börse intensiv zu recherchieren. Sitzt der Anbieter dann noch in einem Land mit offiziellen Rahmenwerken zur Regulierung, wie es beispielsweise oft in Westeuropa der Fall ist, ist eine sichere Plattform wahrscheinlicher. Viele zweilichtige Anbieter haben ihren Sitz in Steuerparadiesen oder in Ländern, in denen der Arm der Justitia nicht an sie heranreicht. Von diesen Börsen ist abzuraten.

Vertrauenswürdige Anbieter haben keine Scheu davor, über ihre Besitz- und Investitionsstruktur Auskunft zu geben. Unsere Börsen-Empfehlungen. Die Einzahlung ist einfach, unkompliziert und kann mit Paypal, Banküberweisung SEPA und vielen weiteren Zahlungsoptionen durchgeführt werden. Durch das sogenannte "Social Trading" können sogar Handlungen von erfolgreichen Tradern kopiert werden. Weitere Infos zu eToro findest du in unserem ausführlichen Erfahrungsbericht. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Bitpanda ist eine klassische Börse zum Kaufen und Verkaufen von Bitcoin und anderen Kryptowährungen. Das deutschsprachige Unternehmen hat seinen Sitz in Österreich und wird daher auch europäisch reguliert.

Die Cryptolist-Redaktion empfiehlt unter anderem die Börse Bitpanda zum Kaufen und Verkaufen von Bitcoin. Bitpanda bietet eine gute Auswahl verschiedener Kryptowährungen, zeichnet sich aber vor allem durch einfache Bedienung , tolle Nutzerfreundlichkeit und hohe Sicherheit aus. Auf dieser Börse lassen sich Bitcoin und andere Kryptowährungen kinderleicht kaufen und verkaufen. Klicke auf den blauen Button "Jetzt loslegen" in der rechten oberen Ecke auf Bitpanda. Nun kannst du dich registrieren, in dem du deinen Namen und deine E-Mail-Adresse angibst. Nach kurzer Zeit sollte nun eine Bestätigungsmail in deinem E-Mail Postfach erscheinen. Bestätige hier deine Registrierung. Um Betrug, Identitätsdiebstahl und Geldwäsche zu verhindern, ist es bei allen Krypto Börsen verpflichtend, die eigene Identität nachzuweisen.

Dazu müssen in der Regel Fotos des Personalausweises hochgeladen werden. Achte hier auf die spezifischen Anweisungen von Bitpanda. Nutzer können innerhalb von Sekunden zwischen Wertpapier- und Kryptohandel wechseln. Sie müssen dabei nicht zwangsläufig auf die App zurückgreifen, die Plattform lässt sich auch über den Browser nutzen. Minuspunkte gibt es für den Kundenservice, der nur über Textnachricht oder E-Mail zu erreichen ist. Handelspartner von Justtrade ist die Sutor Bank. Sie verkauft die Kryptowerte an Anleger und kauft diese auch zurück. Um deren Verwahrung kümmert sich das Bankhaus von der Heydt.

Die Coins der Kunden lagern getrennt von den Beständen der Bank und sind dadurch auch im Falle einer Insolvenz geschützt. Das Münchner Unternehmen Scalable Capital führte dieses Jahr den Handel mit Kryptowährungen ein. Neben klassischen Finanzprodukten wie Aktien und ETFs, können Anleger über ETPs in digitale Währungen investieren. ETP steht für Exchange-Traded-Product — Kryptowährungen werden also in Form von Wertpapieren gehandelt und nicht der Coin als solches. Mit Stand Juli bietet Scalable Capital ETPs für Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin, Ripple, Cardano und Polkadot an. Der Handel von Kryptowährungen funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie es bei Aktien und ETFs der Fall ist. Über die Handelsplätze Gettex und Xetra können Kunden von Scalable Capital Krypto-ETPs erwerben. Möglich sind sowohl Einmalkäufe als auch Sparpläne. Für gewöhnlich profitieren Anleger von einer positiven Wertentwicklung der jeweiligen Kryptowährung — einer der ETPs erlaubt es jedoch auch, auf fallende Kurse zu setzen.

Anleger sollten sich jedoch im Klaren darüber sein, dass nicht bei jedem Emittenten auch echte Coins hinterlegt sind und die Kryptowährungen somit hauptsächlich als Spekulationsgut dienen. Gut zu wissen: Kryptowährungen werden normalerweise nach der Einkommensteuer mit bis zu 45 Prozent besteuert — es sei denn, Anleger halten die Coins länger als ein Jahr. Da es sich bei ETPs jedoch um Wertpapiere handelt, unterliegen sie der Kapitalertragsteuer, die nur bei 25 Prozent liegt. Somit bleibt mehr von der Rendite. Die Kontoeröffnung bei Scalable Capital dauert in der Regel nur wenige Minuten. Neukunden müssen sich für eines von drei Abo-Modellen entscheiden. Je nachdem welche Variante sie wählen, ändert sich die Preisstruktur:. Wer sich entschieden hat, füllt im Anschluss eine Antragsstrecke aus, tätigt eine Ersteinzahlung und legitimiert sich über Video- beziehungsweise PostIdent.

Damit ist die Kontoeröffnung abgeschlossen. Mit dem Scalable Prime Broker ist der Handel kostenlos. Für Krypto-ETPs fällt jedoch ein Spread an, der in der Regel zwischen 0,07 und 0,61 Prozent liegt. Die Kosten dafür belaufen sich auf weitere 1 bis 2,5 Prozent jährlich. Einmalkäufe auf Gettex erfordern einen Mindestumsatz von Euro. Sparpläne beginnen ab 25 Euro Mindestsparrate.