Komplettanleitung zum Bitcoin Mining

18.10.2021

Bitcoin-Mining-Laptop-Anforderungen

Komplettanleitung zum Bitcoin Mining



Bevor du mit dem Bau eines Mining Rig beginnen kannst, musst du dir vorher im Klaren sein, was für Hardware du benötigst und welche Komponenten miteinander kompatibel sind. Nichts ist ärgerlicher, als beim Aufbau festzustellen, dass man zu einem Sockel Mainboard eine Sockel CPU bestellt hat und man direkt neu bestellen muss. Als blutiger Anfänger werde ich dir meine persönlichen Empfehlungen vorstellen, die dir ermöglichen, ein möglichst günstiges, aber zugleich effizientes Mining Rig aufzubauen. WICHTIG: Solltest du nach dem Durchlesen Fragen haben oder bist dir unsicher, wie das Ganze in der Praxis aussieht, so schau dir bitte Teil 0 und Teil 1 meiner Serie "How to build a Mining Rig" auf meinem Youtube-Channel an.

Zunächst zeige ich dir eine kurze Tabelle, die dir eine Übersicht über alle notwendigen Komponenten verschafft und dir eine Kostenkalkulation erleichtert. Ich werde mich in diesem Artikel der Einfachheit wegen auf den Aufbau eines 6x GPU Rigs mit einem Sockel Mainboard konzentrieren. Der Einfachheit halber empfehle ich einen Bildschirm mit einem bereits vorhandenen HDMI Anschluss sowie Maus und Tastatur mit USB-Anschluss. Bei den oben angegebenen Links handelt es sich um Affiliate-Verlinkungen zu Media Markt. Eine geringe Provision wird bei qualifizierten Verkäufen ausgeschüttet. Achte insbesondere beim Mainboard darauf, dass Sockel von Mainboard und Prozessor übereinstimmen. In der Tabelle habe ich aufgrund der hohen Nachfrage für Sockel ein Mainboard mit Sockel AM4 ausgewählt, passenderweise dann auch direkt einen Prozessor, der dazu passend ist.

Das ASUS B besitzt insgesamt 5 PCIe Anschlüsse, wovon zwei davon ein x16 sind und 3 davon einen x1 Anschluss haben. Auf deutsch bedeutet das, man kann insgesamt 2 Grafikkarten direkt auf das Mainboard stecken und muss maximal 3 über die PCIe Riser laufen lassen Ich empfehle jedoch, maximal eins auf dem Mainboard laufen zu lassen und den Rest, also vier Stück über PCIe Riser. Alternativ bietet sich auch noch das ASRock H Pro BTC Achtung: Sockel an, welches sogar 12 PCIe x1 Anschlüsse aufweist, allerdings teurer und schwerer zu bekommen ist. Mittlerweile existieren auch schon Mainboards mit bis zu 19 Anschlüssen, die ich euch allerdings nicht empfehlen würde, da Windows nur maximal 12 GPUs an einem Mainboard unterstützt und somit Kompatibilitätsprobleme auftreten können.

Zu empfehlen ist, dass ihr maximal eine Grafikkarte direkt auf dem Mainboard laufen lasst über den x16 Anschluss und den Rest extern über die PCIe Riser, da eine direkte Verbindung das Mainboard mit bis zu 75W belastet und das Mainboard maximal W an die Grafikkarte übertragen kann, d. Für AM4 Sockel gibt es leider nur sehr wenig verfügbare Prozessoren, weswegen ich hier einen Ryzen 3 wählte. Deswegen ist die derzeitige Empfehlung entweder der Intel G oder der Intel G für Sockel , je nachdem, was gerade verfügbar und günstiger ist. Ähnlich wie beim Prozessor verhält es sich auch beim Speicher. Das Kontenbuch ist eine lange Liste aller Blöcke. Es wird entsprechend auch Blockchain genannt.

Die Blockchain wird beim Bitcoin -Mining benutzt, um alle Transaktionen zu jedem Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Wann immer ein neuer Block erzeugt wird, wird dieser zur Blockchain hinzugefügt. Daraus resultiert eine schier endlos lange Liste aller jemals getätigten Transaktionen. Die Blockchain ist für jedermann einsehbar. Entsprechend kann jeder Nutzer sehen, welche Transaktion durchgeführt wird. Nicht einsehbar ist hingegen, wer diese Transaktion durchführt. Somit ist Bitcoin transparent und pseudo-anonym zugleich. An dieser Stelle kommen die Miner ins Spiel.

Wenn ein Block von Transaktionen generiert wurde, lassen Miner diesen Block einen Prozess durchlaufen. Suche nach:. Neue Beiträge Facebook und seine Bindung an die Meinungsfreiheit November Thematische Beiträge. Rechtsberatung durch Legal-Tech Unternehmen. September Thematische Beiträge. Gesichtserkennung in der Öffentlichkeit — Wäre automatisierte Gesichtserkennung im öffentlichen Raum zulässig. Löschpflicht von Host-Providern bei Beleidigungen in sozialen Netzwerken 8. Juni Thematische Beiträge. Smarte Pandemiebekämpfung durch Corona-Tracing-Apps 8. Mai Thematische Beiträge. Das Gegenteil eines Widerstandes ist eine Unterstützung nach unten. Fällt ein Kurs bis zu einer Unterstützung, sollte er danach wieder steigen.

So ein "Unterstützungs"-Kurs könnte also ein guter Zeitpunkt zum Kaufen sein. Wenn Sie erkennen, wo "Widerstände" und "Unterstützungen" liegen, können Sie mit dem täglichen Kursverlauf Geld verdienen, genauso wie bei Aktien. Durch die ständig steigenden Stromkosten in Deutschland lohnt sich das Minen auf heimischen Rechnern kaum noch. Viele Profi-Miner setzen mittlerweile auf die Cloud. Ein prominentes Beispiel ist der bereits erwähnte Pool Genesis Mining. Ein weiteres Beispiel in diesem Bereich ist BitDeer. Für dieses Mining wird keine eigene Hardware benötigt, dafür müssen Sie eine Gebühr zahlen. Sie benötigen für das Herstellen von Bitcoins vor allem vier Dinge:. Passende Hardware inklusive einer leistungsstarken Grafikkarte, die für das Minen optimiert ist. Im Internet bieten einige Hersteller mittlerweile sogar eigene Mainboards an, die für das Berechnen von Krypto-Währung geeignet sind.

Optional nutzen Sie einen Clouddienst wie Genesis Mining oder BitDeer. Optional: Die Mitgliedschaft in einem Miningpool. Eine Software, welche die Berechnungen durchführt. Dabei handelt es sich nicht um das Wallet in der werden Ihre Bitcoins gespeichert. Informationen darüber, wie Mining überhaupt funktioniert und wo die Risiken liegen, finden sich aber nur in diesem Artikel. Wer sich im Zuge der Berichterstattung zur Knappheit von Polaris-GPUs durch Mining-Farmen auf ComputerBase weiterführend zum Thema Mining informieren wollte, der fand sich schnell einem fast unüberschaubaren Wust an Informationen, Programmen, Tipps und Tricks gegenüber. Der Redaktion ging es ähnlich.

Bitcoin-Preis Live-Dollar - ehefereum preis usd. Um diese Wissenslücken zu füllen, hat sich die Redaktion von ComputerBase über die letzte Woche selbst im Minen von Ethereum versucht, knapp 0,3 Ether Kurswert ca. Dieser Artikel klärt deshalb nicht nur, was hinter den virtuellen Kryptowährungen steckt, sondern auch, welche Software- und Hardware-Voraussetzungen es gibt und wie die Installation und die Zahlungsabwicklung vonstatten gehen. Benchmarks zu über einem Dutzend Grafikkarten inklusive Messung des Stromverbrauchs und einen Erfahrungsbericht zum Minen mit parallel sieben GPUs über ein Wochenende gibt es auch. Grundsätzlich gilt es dabei die besondere Ausgangssituation der Redaktion für diesen Versuch zu bedenken: Investitionen in Hardware mussten nicht getätigt werden, alle verwendeten Komponenten lagen aus Teststellungen für ältere Artikel bereits vor.

Es einfach einmal auszuprobieren, war damit lediglich eine Frage der Motivation und der zur Verfügung gestellten Zeit. Inzwischen ist das von der Redaktion vor zwei Wochen geschürfte Ether in Euro auf einem deutschen SEPA-Konto eingetroffen. Der Artikel wurde um einen Abschnitt zum Ablauf der Auszahlung, den damit verbundenen potentiellen Fallstricken sowie einem Überblick der anfallenden Gebühren ergänzt. Nicht angepasst wurden die im Artikel auf Basis des Kurses von Ether erstellten Beispielrechnungen, da der Kurs täglichen Schwankungen unterliegt. Erstleser sollten die deutlich negative Kursentwicklung von Ethereum der letzten drei Wochen allerdings zwingend berücksichtigen. Auf der Kostenseite hat es hingegen bisher nur wenig Entspannung gegeben: Die am 3. Juli von der Redaktion ermittelten Preise für Grafikkarten in Folge von Mining werden mittlerweile zwar leicht unterboten und auch gebrauchte Modelle auf eBay kosten weniger Geld, das Niveau bleibt allerdings absurd hoch und die Verfügbarkeit schlecht.

Alternative Kryptowährungen. CRYPTO Kritik Jetzt handeln. RVN Kritik Jetzt handeln. ZEC Kritik Jetzt handeln. ETH Kritik Jetzt handeln. ETH ist die zurzeit mit Abstand beliebteste Kryptowährung unter den GPU-Minern, da die Leitwährung, der Bitcoin, in der Regel nur noch mit speziellen ASICs gewinnbringend gemined werden kann. Nachdem die neuen Grafikkarten der Serien GeForce RTX und Radeon RX bereits seit ihrem Marktstart im Fokus der Miner stehen, haben die Mining-Farmen jetzt auch die mobilen Ampere-GPUs für sich entdeckt und das nicht ohne Folgen. Wie bereits bei den Desktop-GPUs wird auch hier die Verfügbarkeit voraussichtlich noch einmal deutlich abnehmen. Was möchtest Du wissen. Deine Frage stellen.