Bester Anbieter für den Handel von Kryptowährungen

23.10.2021

Beste Online-Crypto-Handelskurse

Bester Anbieter für den Handel von Kryptowährungen

Um die richtige Börse zu finden, sollten Anleger aber bereits voran ein Grundverständnis über die wichtigsten Elemente beim Handel mit Kryptowährungen besitzen und bei der Auswahl auf Details achten. So sind Plattformen, auf denen Trader Kryptowährungen gegen Fiatgeld handeln können, vorteilhaft. Das sind Währungen wie der Euro oder US-Dollar. Akzeptiert eine Plattform offizielle Zahlungsmittel, entfällt der oft mühsame Wechsel einer Kryptowährung in Fiatgeld. Tipp: Manchmal lohnt es sich, auf mehreren Börsen aktiv zu sein, um so von den Vorteilen einzelner Anbieter zu profitieren. Beispielsweise können Anleger die Plattform Coinbase dazu nutzen, verbreitete Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum zu kaufen, um dann damit auf Börsen ohne Fiatgeld andere Coins zu traden. Es kommt also darauf an, wie genau Anleger in die Währungen investieren möchten, damit die Börse zu ihm passt.

Wir stellen die Konditionen einiger Plattformen vor. Die Multi-Asset-Plattform Etoro gibt es bereits seit Das Hauptgeschäft waren damals Aktien — den Handel mit Kryptowährungen ermöglicht der Anbieter erst seit dem Jahr Aktuell gibt es 16 unterschiedliche Coins, die sich dort kaufen und verkaufen lassen. Nach der Registrierung und der erfolgreichen Verifizierung können Kunden Geld via Kreditkarte, Sepa-Überweisung, Paypal und weiteren Zahlungsmethoden auf ihr Konto transferieren. Etoro rechnet dabei den eingezahlten Betrag gebührenpflichtig in US-Dollar um. Bei einer Sepa-Überweisung von Euro in US-Dollar sind das beispielsweise 50 Pips. Ein Pip ist die letzte genannte Nachkommastelle. Für die Kontoeröffnung und die Kontoführung fallen keine Gebühren an. Die Höhe der Trading-Gebühren ist abhängig vom jeweiligen Coin: Beim Handel von Bitcoins beträgt das Entgelt für den Spread 0,75 Prozent, für Ethereum sind es 1,9 Prozent.

Auch für den Transfer von Kryptowährungen verlangt Etoro einen Obulus, genauso wie für die Inaktivität ab dem zwölften Monat. Eine volle Übersicht über alle Gebühren findet sich hier. Die Webseite von Etoro ist vollständig auf Deutsch. Ein Hilfe-Center beantwortet die wichtigsten Fragen und der Kundenservice lässt sich über ein Kontaktformular, Live-Chat oder via Telefon erreichen. Etoro bietet Nutzern die Option auf ein persönliches Wallet — wie bereits erwähnt, fällt für den Transfer der Coins eine Gebühr an. Handel — Nachdem du dein Startkapital eingezahlt hast, kannst du mit dem Handel beginnen. Wir empfehlen dir, den Demo-Modus zu verwenden, um mit der Benutzeroberfläche vertraut zu werden und deine Investitionsstrategien zu testen. Bitcoin Broker: Investieren in Derivate Über einen Broker kannst du in Form von CFDs Differenzkontrakte in Bitcoin investieren.

So wählst du einen Bitcoin-Broker aus Bevor du dich für einen Bitcoin-Broker entscheidest, solltest du dir über alle Faktoren Gedanken machen und dich fragen, ob der Broker deiner Wahl deinen Anforderungen gerecht werden kann. Vor- und Nachteile bei der Nutzung eines Bitcoin-Brokers. Keine Herausforderungen im Zusammenhang mit Kauf, Verkauf und Besitz von BTC. Zugriff auf technische Daten wie Diagramme und Grafiken für fundierte Entscheidungen. Sicherheit der Mittel durch Einhaltung von KYC- und Anti-Geldwäsche-Vorschriften. Einige Broker erfüllen KYC- und Anti-Geldwäsche-Vorschriften nicht, was zu zusätzlichen Risiken führt.

Soll ich Kryptowährung kaufen oder handeln. Beginnen Sie Heute noch mit dem Handel. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Viele Anleger nutzen für den Handel mit Wertpapieren schon seit Längerem Apps fürs Smartphone. Denn das hat so gut wie jeder fast immer bei sich und so können Trader schnell auf Marktentwicklungen reagieren. Auch Bitcoin-Trading-Plattformen setzen als Ergänzung zur Web-Plattform auf Smartphone-Apps. So bietet zum Beispiel die Trading-Plattform eToro ihren Nutzern zusätzlich eine Bitcoin-Trading-App an, die ebenso wie bei Binance, Bitpanda, Bitcoin. Ein interessantes Feature vieler Bitcoin-Trading Apps ist der Preisalarm, der Nutzer über Preisbewegungen auf dem Laufenden hält.

Möchtest du häufig handeln, achte auf geringe Gebühren. Solltest du eher selten handeln wollen, kannst du die Gebühren vernachlässigen. Manche Broker unterstützen viele, andere nur wenige Zahlarten. Informiere dich vor deiner Entscheidung also unbedingt, ob die von dir bevorzugte Zahlart z. Kreditkarte, PayPal, Überweisung angeboten wird. In Abhängigkeit von deinem Wissenstand im Bereich Trading und deiner bisherigen Erfahrung im Umgang mit Brokern stellt ein umfangreicher Support ggf. In jedem Fall solltest du darauf achten, dass die von dir bevorzugte Sprache angeboten wird.

Sitemap Arbeiten bei finanzen. Aktien Prime Standard:. Hier gibt es lediglich wesentlich mehr mit einem erfolgreichen Angriff zu holen. Was ist Axpc?: ehefereum preisrechner bergbau. Trotzdem sind die Börsen nicht grundsätzlich gefährlich. Als Einzelperson gibt es etwas Grundsätzliches, das man tun kann, um sich selbst zu schützen: Eine eigene Wallet wie den Ledger Nano S Erfahrungsbericht zulegen, um Kryptowährungen wie Bitcoin dort sicher aufzubewahren. Die Sicherheit der eigenen Wallet ist nicht automatisch höher als die der Börse. Das kommt ganz auf die gewählte Wallet an. Jedoch ist eine einzelne Person ein weit weniger lukratives Ziel als eine ganze Börse mit Tausenden von Nutzern. Kryptowährungen, mit denen man nicht in absehbarer Zeit handeln will, sollten lieber von der Plattform genommen und auf der eigenen Wallet aufbewahrt werden.

Die Gebühren können sehr unterschiedlich ausfallen. Hier muss man achten, nicht auf versteckte Kosten hereinzufallen. Nicht nur welche Kryptowährungen angeboten werden, kann wichtig sein, sondern auch die Trading-Paare. Mitunter lassen sich bestimmte Kryptowährungen nur gegen Bitcoin, Ethereum oder Tether tauschen. Auf nicht allen Börsen ist es möglich, eine Kryptowährung mit Euro oder Dollar zu kaufen. Börsen, die sich den Regulierungen von Aufsichtsbehörden unterwerfen, sind oftmals seriös und vertrauensvoll. Ohne komplette Verifizierung ist eine Auszahlung ausgeschlossen. Der Broker stellt Ihre Identität durch verschiedene Dokumente fest. Alle Anbieter haben im Vergleich eine sehr schnelle Verifizierung im Gegensatz zu anderen Kryptobörsen.

Innerhalb von 24 Stunden ist der Vorgang in den meisten Fällen abgeschlossen. Laden Sie die Dokumente bequem auf den Handelsplattformen hoch. Mein persönlicher Tipp ist es: Schreiben Sie dem Support, dass Ihre Dokumente hochgeladen wurden. Dies kann die Verifizierung extrem beschleunigen. Im Vergleich zu anderen Kryptoanbietern funktioniert die Verifizierung problemlos in kurzer Zeit. Andere Kryptobörsen nahmen wegen dem Hype keine neuen Kunden mehr an oder die Verifizierung dauerte mehrere Wochen. Dies passiert Ihnen bei den vorgestellten Anbietern nicht. Kryptowährungen zu handeln ist nicht möglich ohne Gebühren, denn der Anbieter möchte auch sein Geld verdienen.

Er stellt Ihnen dafür die Infrastruktur bereit. Insgesamt können verschiedene Handelsgebühren beim Handel anfallen. Jeder Anbieter zeigt es Ihnen aber transparent auf der Handelsplattform auf, welche Kosten es nun gibt. Alle vorgestellten Anbieter bieten bekannte Zahlungsmethoden an Kreditkarte, Sofortüberweisung, Paypal, Banküberweisung, E-Wallets. Die Einzahlung ist kostenfrei und die Auszahlung in den meisten Fällen auch. Kapitalisieren Sie das Konto in Echtzeit. Der Vorteil ist es, dass Konten schon mit sehr kleinem Kapital eröffnet werden können. Sie können zum Beispiel schon mit wenigen Euros anfangen zu investieren. Die Handelsplattformen bieten Ihnen dazu auch ausführliche und hilfreiche Anleitungen. Kontrollieren Sie Ihre Positionen im Markt bequem per Kryptowährungen Broker App des Anbieters.

Sie können diese für Tablet, Smartphone oder sogar Smartwatch benutzen. Der Vorteil dieser Apps ist es, dass Sie direkt von Unterwegs auf News reagieren können. Zum aktuellen Zeitpunkt werden Short-Zertifikate oder Short-ETNs auf Kryptowährungen aber von keinem der Emittenten angeboten. Die aktuell angebotenen Wertpapiere haben einen Hebel von 1, d. Der VanEck Vectors Bitcoin ETN ISIN DEA28M8D0 kann zudem bei der Consorsbank als Sparplan bespart werden. Es gibt zwar weltweit rund 2. Bitcoin und Ethereum bieten alle Anbieter an. Die Einlagen auf den jeweiligen Verrechnungskonten justTRADE, Bison, Nuri und Trade Republic sind mit der gesetzlichen Einlagensicherung von Da die hinter justTRADE stehende Sutor Bank freiwilliges Mitglied der Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken ist, sind Einlagen auf dem Verrechnungskonto bei justTRADE zusätzlich zur gesetzlichen Einlagensicherung mit bis zu 1,3 Mio.

EUR abgesichert. Der Anbieter ist voll reguliert und lizensiert und bietet eine Einlagensicherung bis zu Wer also von Österreich aus mit Kryptos handeln wird, wird auch bei unserem Testsieger fündig. Das gleiche gilt für Kunden aus der Schweiz : eToro hat das beste Angebot in unserem Krypto Börse Vergleich und konnte uns in allen Punkten überzeugen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man seinen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz hat: Der Anbieter ist multinational und bietet seinen Dienst in verschiedensten Sprachen an. So können auch Schweizer den Dienst in verschiedenen Sprachen nutzen.

So kann man von überall aus zu jeder Zeit mit Coins handeln, diese empfangen, senden oder in echtes Geld umwandeln. Zudem gibt es noch ein eigenes Wallet, was man sich gesondert herunterladen und kostenlos benutzen kann. Zu den Bewertungsfaktoren gehören unter anderem der Kundenservice, die Benutzerfreundlichkeit, das Angebot, die Bezahlmethoden und die Sicherheit. Egal, wie benutzerfreundlich, übersichtlich und informativ eine Plattform aufgebaut ist, früher oder später wird jeder Trader eine nicht im Alleingang zu klärende Frage haben. Und da macht sich ein zuverlässiger und fachkundiger Kundenservice besonders gut. Bei unserem Bitcoin Broker Test hat uns interessiert, wie lang die Reaktionszeit der Kundenbetreuung ist und auf welchem Wege die Kunden den Kontakt aufnehmen können.

Bei unserem Testsieger eToro können die Kunden auf verschiedenste Weise Kontakt zu Kundenberatern aufnehmen. Sehr beliebt sind der Live Chat, E-Mail und Hotline. Aber zunehmend interessant wird es auch, dass sich einige Plattformen auf Facebook und WhatsApp präsentieren, um dort für die Nutzer effektiv erreichbar zu sein. Ferner sollte die Kundenberatung kompetent und freundlich ausfallen, damit hier ein echter Mehrwert für die Kunden entsteht. Zur Benutzerfreundlichkeit gehört, dass die Plattform informativ, aber gleichzeitig übersichtlich gestaltet ist. Die Kunden müssen die Möglichkeit haben mit wenigen Klicks zu den geforderten Informationen zu kommen, ohne von unnötiger Werbung aufgehalten zu werden.

Des Weiteren sollten ein ausführlicher FAQ Bereich und Hintergrundinformationen genauso zur Grundausstattung gehören, wie ein ansprechendes Design. Ein nicht zu unterschätzendes Extra sind Informationen zu den Kryptowährungen, zum Krypto-Markt und den unterschiedlichen Trading-Strategien. Manche Anbieter gehen noch einen Schritt weiter und bieten sogar Trading Akademien mit Videos, E-Books und mehr an. Ferner sollte die Trading Plattform nicht nur in der Desktopversion verfügbar sein. Eine Applikation für mobile Endgeräte sollte also genauso zum Standard gehören wie die Desktopversion. Optimal ist natürlich, wenn das Gesamtangebot in der App in vollem Umfang nutzbar ist. Eine empfehlenswerte Plattform sollte entsprechend ein breites Angebot an verschiedensten Coins haben.

Die meisten Plattformen sind auch keine reinen Bitcoin- oder Krypto-Oasen, sondern Multi-Asset-Plattformen. Also können neugierige Trader hier zumeist auch auf andere Assets wie Rohstoffe, Indizes, Forex und mehr zugreifen. Mittlerweile gibt es Bezahlmethoden wie Sand am Meer. Aber nicht jeder Krypto-Liebhaber setzt hier aufs selbe finanzielle Pferd, weswegen die meisten Kandidaten unseres Bitcoin Broker Tests hier gut ausgerüstet für etwaige Vorlieben sind. Neben Kreditkartenzahlung und Sofortüberweisung, finden wir hier auch Ein- und Auszahlungen per Wire Transfer, PayPal, Neteller und Skrill.

Je nach Zahlungsanbieter dauern die Ein- und Auszahlungen wenige Minuten oder einige Werktage. Ferner sind die Kosten auch abhängig von Methode und Anbieter — hier also Augen auf beim Bitcoin-Kauf. Günstiges Trading auf einer schönen Plattform reicht uns bei unserem Krypto und Bitcoin Broker Test nicht. Bei seriösen Plattformen ist kein Handel ohne Identitätsnachweis möglich. Also müssen die Händler eine Verifizierung über sich ergehen lassen. Zudem ist das wöchentliche Handelsvolumen meist begrenzt. Beim Krypto Trading kommt meist noch der Einsatz der Zwei-Faktor-Authentifizierung 2FA hinzu, um das Konto doppelt zu schützen.